Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.04.2017 - 03:54
Foto: Viennareport

Klaus Wildbolz (73) heiratet 41 Jahre jüngere Freundin

18.11.2010, 12:14
Der österreichisch-schweizerische Schauspieler Klaus Wildbolz will mit 73 Jahren wieder heiraten. Seine 41 Jahre jüngere Freundin Nadine von Vöhren hat ihm im Wiener Stephansdom einen Heiratsantrag gemacht, den er angenommen hat.

"Nadine hat im Wiener Stephansdom um meine Hand angehalten. Es war sehr romantisch", bestätigte der populäre Schauspieler, der in Wien lebt, gegenüber der Schweizer Zeitung "Blick" seine Verlobung. Die Hochzeit mit der 32- Jährigen werde im nächsten Jahr im ganz kleinen Rahmen stattfinden, kündigte er an. Aber: "Wir wollen es nicht an die große Glocke hängen. Es ist eine Sache zwischen Nadine und mir."

Auch Nachwuchs kann sich der rüstige Star noch vorstellen: "Wenn Nadine schwanger werden sollte, würde ich mich natürlich sehr freuen!", wird Wildbolz weiter zitiert. 

Von verstorbener Frau geschickt

Der Fernsehstar ist seit Dezember 2008, ein halbes Jahr nach dem Krebstod seiner Frau Barbara, mit der Hamburgerin liiert. Er ist überzeugt davon, dass seine verstorbene Frau ihm Nadine von Vöhren geschickt habe. Er sagte einmal in einem Interview mit der "Bunte": "Ich bin überzeugt, dass Barbara ihre Hände im Spiel hat, dass sie mir Nadine geschickt hat. Denn sonst kann ich mir nicht erklären, dass das Schicksal mich noch einmal so reich beschenkt hat."

Seine Lebensgefährtin hatte ihm als Fan in einer Zeit einen Brief, der seine Seele berührt hat, geschrieben, als er wegen seiner Trauer akut selbstmordgefährdet gewesen sei, sagte Wildbolz. Seine verstorbene Frau hatte ihm noch auf dem Totenbett diese neue Liebe vorausgesagt: "Ich passe auf dich auf, wenn ich da oben bin, und ich schicke dir jemanden. Denn ich möchte, dass du wieder glücklich bist."

Foto: Viennareport

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum