Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.05.2017 - 21:21
Foto: AP

Kims Geschenke zur Hochzeit insgesamt 172.000 $ teuer

18.06.2011, 15:00
Es ist immer schwer, jemanden zu beschenken, der sich alles leisten kann. Mit einem Jahresverdienst von rund zehn Millionen Euro gehört Kim Kardashian definitiv zu diesen Menschen, die sich jeden Wunsch erfüllen können. Doch um vor unliebsamen Geschenken zu ihrer Hochzeit mit Kris Humphries gefeit zu sein, erstellte sie kurzerhand eine Liste und setzte darauf viele schöne, extravagante, aber vor allem teure Luxusartikel. Gesamtwert: 172.000 Dollar.

Bescheiden ist Kim Kardashian mit Sicherheit nicht. Das weiß offenbar auch ihr Verlobter und schenkte seiner Zukünftigen beim Antrag einen Diamantring im Wert von zwei Millionen US- Dollar. Eine etwas kleinere, aber eine dennoch recht ansehnliche Summe wurde es jetzt, als die Turteltäubchen gemeinsam die Geschenke für ihre Hochzeitsliste aussuchten: 172.000 Dollar (rund 121.900 Euro) seien da zusammengekommen, wird kolportiert.

Ganz schön tief müssen die Hochzeitsgäste in die Tasche greifen, berichtete ein Insider dem "People"- Magazin. Immerhin fand das Paar die teuersten Stücke im Luxusshop "Gearys" in Beverly Hills.

Unter ihren Wünschen befinden sich unter anderem gleich mehrere Schalen für umgerechnet 586 Euro pro Stück, eine Keksdose für 262 Euro, eine Wanduhr für 778 Euro, ein silberner Kaffeebehälter für 1.151 Euro oder eine Vase um gar 5.230 Euro. Möchte man dem Brautpaar gemeinsam etwas schenken, dann ist man mit dem Silberbesteckset mit Sicherheit gut beraten: Pro Gabel, Messer oder Löffel muss man da nämlich 1.116 Euro berappen. Oder man ist besonders spendabel und beschenkt das Brautpaar alleine mit dem Set im Gesamtwert von 26.754 Euro.

Doch auch an ihre weniger wohlhabenden Gäste hat Kim Kardashian gedacht und deshalb auch preiswertere Stücke zur Liste hinzugefügt. "Kim wollte alle möglichen Dinge auf ihrer Liste haben – bis hin zu günstigen Küchenaccessiores", meinte die Quelle. So finden sich zum Beispiel Martinigläser um 32 Euro das Stück unter den ausgesuchten Artikeln. Kim Kardashian will bei ihrer Hochzeit eben nichts dem Zufall überlassen ...

18.06.2011, 15:00
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum