Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 03:08
Foto: Viennareport

Kim veröffentlicht erste offizielle Hochzeitsfotos

28.05.2014, 09:22
Kim Kardashian hat Hochzeitsfotos veröffentlicht. Auf ihrer Instagram-Seite teilte das Reality-TV-Sternchen zwei Bilder, die sie und ihren Ehemann Kanye West auf ihrer Hochzeit am Samstag im italienischen Florenz zeigen. Gleichzeitig wurde bekannt, dass das Promi-Paar für das Fest unglaubliche 15 Millionen Euro verprasst hat - mehr als im Jahr 2011 Prinz William und seine Kate.

Auf einem Foto sieht man das Paar Hand in Hand, während die Gäste applaudieren. Auf dem anderen Schnappschuss küssen und umarmen sich die Frischvermählten. Die Bilder versah die 33- Jährige mit der schlichten und einfachen Unterschrift: "Mr. and Mrs. Kanye West."

Mittlerweile wurde bekannt, wie viel Kim und Kanye für ihre Mega- Hochzeit berappen mussten: Ganze 15 Millionen Euro gingen für die Promi- Hochzeit des Jahres drauf, berichtet das "People"- Magazin. Zum Vergleich: Victoria und David Beckham investierten in ihre Hochzeit 800.000 Euro, Beyonce und Jay- Z umgerechnet drei Millionen Euro. Sogar Kate und William ließen sich ihre Hochzeit 2011 "nur" 14 Millionen Euro kosten.

Givenchy- Robe um 400.000 Euro

Aber kein Wunder, dass die Reality- Queen und der Rapper so tief ins Börserl greifen mussten. Denn wie auf der Liste, die das Promi- Magazin veröffentlichte, zu erkennen ist, lagen sogar die Kosten für die Blumen im sechsstelligen Bereich. Kims Givenchy- Traumkleid von Designer- Freund Ricardo Tisci, das übrigens auf den neuesten Bildern sehr schön zu sehen ist, hat ebenfalls einen stolzen Preis: Geschätzte 400.000 Euro musste die Braut dafür auf den Tisch legen.

In den finanziellen Ruin wird Kim und Kanye die Hochzeit aber nicht stürzen. Die beiden ließen sich nämlich bei ihrer Trauung vom amerikanischen TV- Sender "E!" begleiten - und der muss für die Filmrechte an der pompösen Feier wohl so viel zahlen, dass die frisch Angetrauten am Ende sogar mit einem Gewinn rechnen können.

28.05.2014, 09:22
dal/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum