Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.09.2017 - 17:35
Foto: Viennareport, instagram.com/kimkardashian

Kim K: Radikal- Diät nach Foto mit Moss & Campbell

14.08.2014, 06:00
Pralle Kurven perfekt in Szene gesetzt – so kennt man Kim Kardashian. Doch seit Kurzem scheint die Reality-TV-Queen von Selbstzweifeln so sehr gebeutelt, dass sie sich eine extreme Flüssig-Diät auferlegt hat, um ordentlich an Gewicht zu verlieren. Schuld an dem scheinbar schwerwiegenden Figurproblem ist angeblich ein Schnappschuss mit Kate Moss und Naomi Campbell, der im Urlaub auf Ibiza entstand.

Bei der Geburtstagsparty von Givenchy- Chefdesigner Riccardo Tisci auf der Ferieninsel posierte Kim Kardashian an der Seite ihres Gatten mit Kate Moss und Naomi Campbell für einen Schnappschuss, den sie sogleich mit ihren Fans teilte. Die Begegnung mit den Supermodels, die auf dem Party- Pic festgehalten wurde, soll für die 33- Jährige jedoch alles andere als eine schöne Urlaubserinnerung sein. Im Gegenteil - seither habe die "Keeping Up With The Kardashians"- Darstellerin arg mit ihrer Figur zu hadern, heißt es.

"Kim fühlte sich gedemütigt dadurch, wie riesig sie neben den Models ausschaute. Sie war außer sich vor Wut, meinte, sie kam sich fett und klein neben diesen Frauen vor, die zwar halb so breit, dafür um einiges größer sind als sie", verrät ein Insider dem "Heat"- Magazin. Und tatsächlich ist das Dilemma auf dem Bild zu erkennen: Fast schon beschämt scheint Kim zu versuchen, sich hinter Kanye und Kate Moss zu verstecken.

"Meine Hüften und mein Hintern sind riesig!"

Die Konsequenzen folgten auf dem Fuß - und zwar in Form einer Reihe an Tweets, in denen die Brünette über ihre ausladenden Kurven jammerte. "Ughhh, meine Hüften und mein Hintern sind riesig", hieß es unter anderem. Und weiter: "Fange HEUTE mit einer Diät an. Keine Kohlenhydrate, verrückte Work- outs."

Ihre Vorsätze scheint Kim Kardashian mittlerweile in die Tat umgesetzt zu haben. Wie der Insider weiter ausplaudert, habe sich die Mutter von Baby North jetzt auf Radikal- Diät gesetzt. Eine extreme Hungerkur, bei der sich die 33- Jährige nur von Flüssigem ernährt, soll dafür sorgen, dass die Kilos ordentlich purzeln. Zusätzlich soll sich die Reality- TV- Queen beim Work- out mit ihrem Personal Trainer gehörig schinden. Und zwar so lange, bis sie wieder die Figur zurückerlangt hat, die sie vor der Geburt ihrer Tochter hatte.

14.08.2014, 06:00
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum