Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.06.2017 - 20:22
Hugh Hefner (linkes Bild) 2007 mit den Gespielinnen Holly, Bridget und Kendra
Foto: splash news

Kendra Wilkinson: "Ich war 18, er 78"

25.11.2014, 10:07
Ex-Playmate und "Girls Next Door"-Star Kendra Wilkinson war 18 Jahre alt, als "Playboy"-Gründer Hugh Hefner (88) sie vor zehn Jahren als eine seiner drei offiziellen Gespielinnen auswählte und zu sich in die "Playboy Mansion" holte. Jetzt hat die mittlerweile 29-Jährige enthüllt, dass dort nicht alles nur Show für die Reality-TV-Serie gewesen sei. Es sei tatsächlich zu Intimitäten gekommen.

Kendra Wilkinson, die im vergangenen Jahr durch die Affäre ihres Ehemannes Hank Baskett mit einem transsexuellen Model in die US- Schlagzeilen geriet, nimmt derzeit an der britischen Version des Dschungelcamps teil.

Am Lagerfeuer hat das blonde Busenwunder nun enthüllt, dass sie tatsächlich Sex mit "Plaboy"- Gründer Hugh Hefner gehabt habe. "Ich war 18, er 78 Jahre alt", so das Starlet. "Er fragte mich, ob ich seine Freundin sein will, und ich wusste zwar nicht, was das bedeutet, aber ich sagte, zur Hölle, ja, ich bin da." Sie habe damals in einer winzig kleinen Wohnung mit einer blöden "Bitch" gewohnt und darum gebetet, da rauszukommen.

Hefner bot ihr die Möglichkeit: "Er fragte, ob ich ein Teil der 'Playboy Mansion' sein will und ich habe natürlich zugestimmt. Ich bin sofort eingezogen. Ich wusste da aber noch nicht, dass Sex auch dazugehört." Hefner habe sie einfach gefragt, ob sie mit ihm nach oben kommen wolle. Verpflichtung habe es dazu freilich nicht gegeben. Mit Wilkinson in der Mansion wohnten damals außerdem die Playmates Holly Madison (34) und Bridget Marquardt (41). In der Fernsehserie "The Girls Of The Playboy Mansion", die im deutschsprachigen Raum unter dem Titel "Girl next Door" lief, wurde das Leben des alternden Frauenhelden mit den drei Freundinnen gezeigt. Wilkinson: "Er sah alle Mädels als Beziehung an. Wirklich. Sie schlafen alle mit ihm - aber sie sind die großartigsten Menschen." Hefner ist seit 2012 mit Crystal Harris, dem "Playboy Playmate Dezember 2009", verheiratet.

Wilkinson heiratete 2009 den Footballer Hank Baskett, mit dem sie zwei Kinder hat. Im Sommer wurde die Ehe schwer erschüttert, nachdem bekannt wurde, dass Baskett seine Frau mit der transexuellen Ava Sabrina London betrogen hatte. Baskett begründete seine Affäre damit, dass er an Depressionen gelitten habe. Im Augenblick sieht es so aus, als habe das Paar sich versöhnt. Gegenüber der Zeitschrift "US Weekly" sagte Wilkinson vor dem Einzug ins australische Dschungelcamp, dass sie ihm noch eine Chance geben und die Ehe retten wolle. "Er wird aber ein Leben lang dauern, um ihm wieder vertrauen zu können", erklärte sie. Baskett ergänzte: "Ich werde lebenslang versuchen, Kendras Vertrauen zurückzugewinnen."

25.11.2014, 10:07
pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum