Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 08:31
Foto: Viennareport

Keine Millionen für Anna Nicole Smiths kleine Tochter

22.03.2010, 10:09
Kein Millionenerbe für die kleine Tochter des US-Models Anna Nicole Smith: Ein Berufungsgericht in San Francisco (Kalifornien) hat entschieden, dass die Erben des im Februar 2007 gestorbenen Models kein Anrecht auf die geschätzten 300 Millionen Dollar (221 Millionen Euro) haben, um die sich Smith über Jahre hinweg mit den Angehörigen ihres kurzzeitigen Ehemannes, dem 1995 gestorbenen US-Milliardär Howard Marshall, gestritten hatte.

Die Richter in Kalifornien bestätigten damit ein früheres Urteil eines Gerichts in Texas. Nach dem frühen Tod ihrer Mutter durch eine Medikamentenüberdosis war deren jetzt dreieinhalbjährige Tochter Dannielynn Birkhead zur alleinigen Erbin des Vermögens ihrer Mutter erklärt worden. Das Sorgerecht für das Mädchen wurde ihrem biologischen Vater Larry Birkhead übertragen.

Smith hatte den Öl- Milliardär Marshall 1994 in einem Club kennengelernt, in dem sie als Nackttänzerin arbeitete, und kurz darauf im Alter von 26 Jahren geheiratet. Er starb nach 14 Monaten Ehe im Alter von 90 Jahren. Das Model und Marshalls Angehörige stritten sich seither um das Millionenerbe.

Ein Gericht sagte Smith zunächst 474 Millionen Dollar zu. Die Summe wurde in Berufungsverfahren erst gekürzt und dann gestrichen. Der Fall ging weiter durch die Instanzen. Nach dem Urteil am Freitag kündigten die Anwälte der Smith- Erben an, erneut in Berufung zu gehen.

Foto: Viennareport

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum