Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 00:26
Foto: dapd

Keibler verheimlicht George Clooney Botox- Behandlung

12.11.2012, 15:01
Hollywood-Star George Clooney soll keine Ahnung haben, dass seine Freundin Stacy Keibler sich heimlich Botox spritzen lässt. Angeblich lässt sich die Ex-Wrestlerin und Schauspielerin, die seit einem Jahr die Seite des Schauspielers ziert, klammheimlich Botox-Injektionen setzen und achtet sehr darauf, dass ihr Freund nichts davon mitbekommt. Der kann unnatürliche Frauen im Beauty-Wahn nämlich nicht ausstehen.

Clooney ist bekannt dafür, dass er sich über Frauen, die sich beim Schönheitschirurgen vermeintlich verjüngen lassen, lustig macht. In einem Interview sagte er sogar einmal: "In Los Angeles begegnen mir immer wieder Frauen auf der Straße, bei denen man wirklich nicht genau sagen kann, wo hinten und vorne ist. Diese Frauen sehen aus, als wären sie frisch aus dem Grab gekrabbelt." Für ihn käme ein Botox- Opfer nicht infrage. "Eine solche Dame könnten Sie mir auf den Bauch binden. Einfach abscheulich", ätzte er.

Eigentlich kaum zu glauben, dass Keibler sich bei dieser Einstellung von Clooney wirklich einer solchen Behandlung unterzieht. Eine angebliche Bekannte der langbeinigen Blondine schwört gegenüber des US- Magazins "InTouch" aber: "Sie macht das jetzt schon eine ganze Weile hinter seinem Rücken." Keibler habe gute Gründe: "Der Druck, der auf ihr lastet, ist immens. Sie wird auf den roten Teppichen immer ganz genau beobachtet. Jeder weiß, dass sie austauschbar ist. George hat das in der Vergangenheit zur Genüge bewiesen. Stacy hat das Gefühl, nicht altern zu dürfen. Sie will makellos bleiben."

Keibler, mit 33 nicht gerade altes Eisen, macht zu dieser Geschichte ein "Poker- Face" und hat sich nicht dazu geäußert. Lediglich eine Vertraute sagte gegenüber "Gossip Cop", die Geschichte stimme nicht.

12.11.2012, 15:01
pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum