Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 10:12
Katy Perry
Foto: MIKE NELSON/EPA/picturedesk.com / Video: BANG

Katy Perry dachte nach Ehe- Aus an Selbstmord

12.11.2014, 06:00
Die stets so fröhlich wirkende Katy Perry sorgt jetzt mit einem schockierenden Geständnis für Schlagzeilen. Nach der Trennung von Russell Brand sei es ihr so schlecht gegangen, dass sie sogar Selbstmordgedanken gehegt habe, so die Sängerin in einem Interview in einer australischen TV-Show.

Bunte Outfits, schrille Bühnenshows und verrückte Videos: Katy Perry gilt als stets gut gelaunte Pop- Prinzessin. Dass ihr vor gar nicht so langer Zeit aber überhaupt nicht zum Lachen zumute war, verrät die 30- Jährige jetzt in einem Interview mit der australischen TV- Show "The Project". Darin plaudert die Sängerin aus, dass sie nach der Scheidung von Ex- Mann Russell Brand so am Boden zerstört gewesen sei, dass sie sich sogar mit dem Gedanken gespielt habe, sich das Leben zu nehmen. "Ich war deprimiert und ich war traurig", erzählt Perry. "Und da hatte ich diese Gedanken, aber denen folgten zum Glück keine Taten."

Anstatt den Lebensmut zu verlieren, habe sie Halt in der Musik gesucht und ihre düsteren Gedanken in Songs verarbeitet. "Manchmal kannst du von deinen extremen Gefühlen geblendet sein. Ich war definitiv auf der Suche nach Antworten und während jener Zeit schrieb ich zum Beispiel 'By the Grace of God'."

Mit diesem Schockgeständnis wolle sie vor allem anderen Mut machen, sich niemals selbst aufzugeben. "Ich wollte diesen Teil meiner Geschichte teilen, weil ich weiß, dass es so viele andere Personen da draußen gibt, die ähnliche Dinge durchmachen. Und du fühlst dich immer so, als wärst du allein", so Perry weiter.

DJ Diplo der Richtige für Katy?

Mittlerweile hat Katy Perry diese schwere Zeit hinter sich gelassen. Mit den Männern scheint die Sängerin jedoch immer noch kein Glück zu haben. Nach der Trennung von John Mayer soll die Sängerin in DJ Diplo eine neue Liebe gefunden haben. Der jedoch wird bald Papa - allerdings mit seiner Ex- Freundin. Ein Insider jedoch verrät, dass Perry völlig verschossen in den Musiker sei und deshalb auch zu ihm stehen wolle. "Katy wünscht sich wirklich, dass Diplo der Prinz ist, nachdem sie so viele Frösche küsste. Sie hofft, dass er der Richtige ist", so der Insider gegenüber dem "Grazia"- Magazin.

12.11.2014, 06:00
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum