Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 15:58

Katie Holmes hat sich schlank gearbeitet

17.02.2009, 09:41
US-Schauspielerin und Broadway-Star Katie Holmes wehrt sich gegen Gerüchte, sie hätte wegen einer ominösen Scientology-Diät oder eines neuen Kalorienverbrenndrinks stark abgenommen. Der Gewichtsverlust der letzten Zeit käme einfach von ihrem hektischen Arbeitsalltag, so die 30-Jährige. Besonders während ihrer Zeit am Theater hätten die langen Arbeitszeiten und ihr schneller Stoffwechsel die Kilos nur so purzeln lassen.

Zart und gebrechlich, mit mageren Schultern – Katie Holmes fiel während der Promotion- Tour ihres Ehemannes Tom Cruise für seinen Film „Operation Walküre“ nicht wegen ihrer modischen Raffinesse auf, sondern wegen ihrer dünnen Erscheinung. Kein Wunder, dass Magersuchtgerüchte um die Mutter einer zweijährigen Tochter kursieren.

Doch das dementiert der ehemalige „Dawson’s Creek“- Star jetzt mit Nachdruck. In einem Interview erklärte Katie, dass ihre Magerkeit einfach die Nachwirkung ihrer Zeit am Broadway sei: „Mein Stoffwechsel ist die ganze Zeit auf Hochtouren gelaufen. Wenn ich hart arbeite, verliere ich schnell Gewicht. Und es ist egal, wie viel ich esse, ich werde einfach dünn." Die Aufregung um ihr Gewicht will sie auch so gar nicht verstehen und fragt: ‚Das ist wohl nicht das größte Problem, das die Welt zurzeit hat, oder?'“

Die gute Fettverbrennung hindert Katie übrigens nicht daran, Kind und Karriere perfekt unter einen Hut zu bringen. „Ich bin einfach eine Frau, die überzeugt davon ist, alles haben zu können“, sagt sie. „Wir Frauen können viel erreichen, wenn wir es uns in den Kopf gesetzt haben.“

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum