Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 03:08

Katherine Jackson verklagt Jacksons Konzertveranstalter

16.09.2010, 10:11
Die Mutter des verstorbenen Michael Jackson hat den Konzertveranstalter AEG wegen Betrugs und anderer Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Tod des Popstars verklagt.

In der Klage, die am Mittwoch von Katherine Jackson – im Bild mit Jackson Vater Joe - eingereicht wurde, wird AEG vorgeworfen, dem Leibarzt Jacksons nicht wie vereinbart eine Notfallausrüstung zur Verfügung gestellt zu haben.

AEG Live sei für die Handlungen des Arztes Doktor Conrad Murray verantwortlich, hieß es. Dem Mediziner wird vorgeworfen, Jackson vor seinem Tod am 25. Juni 2009 eine Überdosis des Narkosemittels Propofol verabreicht zu haben. Er hat sich vor Gericht für nicht schuldig erklärt.

Murray war Jacksons Leibarzt und sollte während der Vorbereitung auf die Konzerte von AEG bezahlt werden. Allerdings starb Jackson, bevor eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet werden konnte. AEG hat daher erklärt, die Vereinbarung sei nicht bindend. Katherine Jackson hat das Sorgerecht für die drei Kinder des Sängers und klagte auch in deren Namen.

Murrays Anwälte beantragten unterdessen am Mittwoch in Los Angeles die Abweisung einer Klage von Jacksons Vater. Joe Jackson gehöre nicht zu den Erben seines Sohnes und sei daher nicht berechtigt, eine Klage gegen den Arzt wegen fahrlässiger Tötung einzureichen, erklärten sie.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum