Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 12:13
Foto: ASSOCIATED PRESS, Viennareport

Kate sorgt mit Heli- Flug um 3876 Euro für Empörung

15.02.2016, 09:43

Da war die Queen wohl alles andere als "amused". Denn Herzogin Catherine wollte bei ihrer Reise von London nach Amner Hall offenbar nicht auf Luxus verzichten. Sie ließ sich per Helikopter von der Hauptstadt nach Norfolk fliegen - während die Monarchin ganz bescheiden dieselbe Strecke mit dem Zug zurücklegte. Kates Protz- Heimreise kostete somit 52 Mal mehr als die von Queen Elizabeth II.

Ein Helikopter- Flug, den Kate von London nach Amner Hall Anfang Februar angetreten hat, sorgt derzeit für Wirbel in Großbritannien. Denn während Queen Elizabeth II. die 189- Kilometer- Strecke von Norfolk nach London bescheiden mit dem Zug zurücklegte, gönnte sich ihre Schwiegerenkelin einen ganz besonderen Luxus.

Queen Elizabeth fuhr lieber mit dem Zug.
Foto: Splashnews

Sie bestellte sich für die Heimreise von London zu ihrem Landsitz Amner Hall nämlich den Helikopter, der für offizielle Reisen der Mitglieder der Royal Family zur Verfügung steht, aber von der Queen selten genützt wird. Vielleicht, weil sie nicht gerne fliegt? Umgerechnet kostete Kate der Flug laut "Daily Mail" 3876 Euro - und somit fast 52 Mal mehr, als die Queen für ihr Erste- Klasse- Zugticket um rund 74 Euro einen Tag später ausgeben musste.

Der Helikopter, den Kate anforderte, steht der Royal Family für offizielle Reisen zur Verfügung.
Foto: Viennareport

Dafür brauchte Kate für die Strecke in die britische Hauptstadt nur 45 Minuten. Ob die britischen Steuerzahler über diese unnütze Verschwendung aber erfreut sind? Die britischen Medien sind jedenfalls empört. Und auch die Queen hätte sich wohl gewünscht, dass Kate ihrem Beispiel gefolgt sei und die sparsame Reisevariante gewählt hätte.

15.02.2016, 09:43
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum