Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 13:44

Kate Hudson mit "Babyspeck" noch immer richtig sexy

04.05.2011, 09:19
Kate Hudson ist momentan rundum glücklich: Mit Muse-Sänger Matt Bellamy hat die Hollywood-Schönheit die große Liebe gefunden. Die Frucht ihrer Liebe trägt Hudson im Bauch - im Juli erwartet das Paar Nachwuchs. Und dass man trotz etwas "Babyspecks" noch immer richtig sexy sein kann, beweist uns die Schauspielerin fast jeden Tag.

Kate Hudson braucht es eigentlich gar nicht zu sagen, man sieht es der Schauspielerin nämlich einfach am strahlenden Lächeln an: Sie genießt ihre zweite Schwangerschaft in vollen Zügen. Sie fühle sich "großartig", sagte sie erst unlängst in einem Interview.

Und anders als so manche Hollywood- Mama will Hudson bis zur Geburt keine strikte Diät halten. Schon bei ihrer ersten Schwangerschaft mit Sohn Ryder habe sie ordentlich zugelegt. Deshalb habe sie ihr Arzt jetzt gebeten, sich diesmal nicht allen Schwangerschaftsgelüsten hinzugeben, berichtete die Schauspielerin. Doch nicht mit Kate: Sie wolle die Zeit bis zur Geburt ihres zweiten Kindes so richtig genießen und sich keine Sorgen um ihr Gewicht machen. "Ich verspreche gar nichts", meinte sie.

Nur eines macht der Modeliebhaberin ein wenig zu schaffen: Ihre immer größer werdenden Brüste findet sie wenig lustig. "Ich hasse sie! Normalerweise trage ich Körbchengröße A, mittlerweile nähere ich mich einem D- Körbchen an", schimpfte sie unlängst in einem Interview mit der "InStyle". Vor allem da Designermode meist nur in kleinen Größen geschneidert werde, seien für sie die großen Brüste ein Problem.

Dabei braucht sich Kate Hudson doch gar keine Gedanken darüber zu machen. Dass ihr die paar Kilos mehr auf den Rippen nämlich sichtlich gut zu Gesicht stehen, beweisen die Bilder der letzten Wochen (oben durchklicken).

Erst am Montag zeigte sie sich im goldenen Abendkleid am roten Teppich bei der "Costume Institute Gala" im New Yorker Metropolitan Museum of Art. Die Charity- Gala diente gleichzeitig als Eröffnung der Ausstellung "Alexander McQueen - Savage Beauty", eine Retrospektive über den vor etwas mehr als einem Jahr verstorbenen britischen Designer. Und trotz stolzer Rundungen stahl sie auf der Mode- Party des Jahres Schauspiel- Kolleginnen wie Gwyneth Paltrow oder Renée Zellweger fast die Show.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum