Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 09:28
Foto: Viennareport

Kardashians sorgen für Beauty- OP- Boom

27.11.2015, 06:00
Keine Familie polarisiert in den letzten Jahren so wie die Kardashians. Während die einen Kim, Kylie, Khloe, Kendall und Kourtney hassen, lieben die anderen sie abgöttisch. Und diese Fan-Liebe geht mittlerweile sogar so weit, dass viele Fans des Kardashian-Klans aussehen wollen wie ihre Vorbilder aus dem TV. Die Folge: Ein drastischer Anstieg von Schönheitsoperationen!

Botox, Lip- Filler, Vampirlifting, Brustvergrößerungen und Co.: Es gibt fast nichts, was die Kardashians zur Verschönerung ihres Aussehens schon probiert hätten. Kein Wunder, dass auch immer mehr Fans der wohl berühmtesten TV- Familie ihren Idolen nacheifern und vermehrt Beauty- Docs konsultieren.

Allein zwischen 2013 und 2014 hätten sich beispielsweise die Operationen am Hinterteil in den USA verdoppelt, berichtete NBC. Der Grund: Kim, Khloe und Kylie haben das voluminöse XXL- Hinterteil zu ihren Markenzeichen gemacht. Der plastische Chirurg Dr. Terry Dubrow bestätigte diesen Trend zur Beauty- OP gegenüber "Yahoo! Beauty": "Es ist der 'Kardashian- Effekt'. Die großen Hintern sind sehr in. Ich sehe viele junge Mädchen, die Kylie Jenner nacheifern wollen, als sie sich die Lippen hat aufspritzen lassen."

Nachfrage um unglaubliche 700 Prozent gestiegen

Denn neben dem Markenzeichen Po hat nämlich auch Kims jüngste Schwester Kylie Jenner mit ihrem Schmollmund einen Schönheitstrend für die - vor allem sehr jungen Fans - gesetzt. Als die 18- Jährige im Mai erstmals zugegab, sich ihre Lippen aufgespritzt zu haben, wären die Online- Anfragen für Lip- Filler um unglaubliche 700 Prozent gestiegen, so Dubrow weiter.

Mark Norfolk, Direktor einer Beauty- Klinik, fügte gegenüber "Transforminglives" hinzu: "Die Kardashians haben einen enormen Einfluss auf die Frauen. Sie wollen sich nicht nur wie sie kleiden, sie wollen auch aussehen wie sie. Es ist interessant zu sehen, was für eine Macht Stars heutzutage auf ihre Fans haben."

Die Beauty- Docs reiben sich angesichts dieses Trends freilich die Hände. "Die Kardashians haben mehr für die Schönheitsindustrie getan als je jemand zuvor. Sie reden offen über ihre Eingriffe, werden dabei sogar gefilmt und sind regelrecht davon besessen, gut auszusehen." Allein Kim Kardashian hat inoffiziellen Schätzungen rund 30.000 Euro in die chirurgische Verschönerung ihres Gesichts investiert.

27.11.2015, 06:00
AG/dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum