Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 01:17
Foto: Viennareport

Kardashian zeigt ihren 3- Mio.- $- Verlobungsring

23.10.2013, 10:01
Kim Kardashian ist nach der Verlobung mit Kanye West im Liebesrausch. Der Reality-TV-Star feierte am Montag seinen 33. Geburtstag und wurde von dem Rapper mit einem Heiratsantrag überrascht.

Dabei ließ West nichts unversucht und mietete den AT&T Park in San Francisco, in dem er vor Kardashians Familie mit einem drei Millionen Dollar teuren Ring um ihre Hand anhielt. Den 15- karätigen Verlobungsring der Star- Schmuckdesignerin Lorraine Schwartz präsentierte Kim Kardashian kurz darauf auf einem Foto bei Instagram.

"Die letzte Nacht war wirklich magisch", schwärmt die 33- Jährige zudem im Gespräch mit den "E! News". "Ich bin das glücklichste Mädchen der Welt! Ich darf meinen besten Freund heiraten!" Auch Kris Jenner gratulierte ihrer Tochter zur Verlobung: "Diese Liebe ist himmlisch! Ich freue mich so sehr für meine beiden Kinder, Kim und Kanye."

Pompöse Verlobungsfeier

Mit West zieht Kardashian die gemeinsame Tochter North groß, die im Juni zur Welt kam. Anwesend war die Kleine bei dem Verlobungs- Event allerdings nicht. Dafür ließ der 36- Jährige den Rest der Familie und enge Freunde extra einfliegen, um die Überraschung perfekt zu machen.

Als er vor seiner Liebsten auf die Knie ging, spielte ein Orchester seinen Hit "Knock You Down" sowie Lana Del Reys "Young and Beautiful". Auf einer Anzeigetafel waren dann die Worte "BIIITTEEEE HEIRATE MIIIICH!!!" geschrieben, zudem organisierte der Hip- Hop- Superstar ein großes Feuerwerk.

Zwei Hochzeiten geplant

Obwohl das Paar sich erst verlobte, soll es angeblich bereits planen, zwei Hochzeiten zu veranstalten. Kardashian möchte gerne in Kalifornien heiraten, während West sich wünscht, dass sie in Paris vor den Traualter treten, da dort ihre vier Monate alte Tochter North gezeugt wurde. Als Kompromiss wird es angeblich zwei Zeremonien geben.

23.10.2013, 10:01
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum