Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.05.2017 - 20:33
Foto: Viennareport, dapd

Kampusch- Mimin magert sich zum Skelett

11.10.2012, 16:26
Die Dreharbeiten zum Natascha-Kampusch-Film "3096" sind derzeit in vollem Gange. Noch bevor aber die letzte Szene im Kasten ist, sorgt jetzt Hauptdarstellerin Antonia Campbell-Hughes für Schlagzeilen. Für die Rolle der Natascha hat sie sich fast zum Skelett gehungert.

Den starken Gewichtsverlust habe die bereits zuvor zarte Schauspielerin für die Rolle in "3096" in Kauf genommen. Schon im vergangenen Juni sprach Campbell- Hughes darüber, wie sie sich auf die Rolle des Mädchens, das 3096 Tage in einem Verlies gefangen halten wurde, vorbereite. "Ich habe die Art, wie Natascha gegessen hat, verinnerlicht – nicht sehr viel und nicht sehr oft", meinte sie damals im Interview.

Den "Erfolg" dieser Diät konnten alle diese Woche sehen. Blass, knochig und zerbrechlich wirkte die Irin, als sie am Mittwoch in London über den Premierenteppich des Filmes "Frankenweenie" lief. Auch der "Daily Mail" ist aufgefallen, wie dürr Campbell- Hughes mittlerweile geworden ist. "Hat sie es mit ihrem Method Acting zu weit getrieben?", schreibt die britische Zeitung am Donnerstag.

Eine berechtigte Frage, aber dennoch befindet sich die 29- Jährige mit ihrer Radikaldiät im Moment in guter Gesellschaft. Auch von Hollywood- Star Matthew McConaughey tauchen aktuell immer wieder Bilder auf, die den erschreckenden Gewichtsverlust für seine Rolle eines Aids- Kranken in "The Dallas Buyer's Club" dokumentieren. Alles für die Rolle eben.

Geplanter Kinostart von "3096" ist jedenfalls Mitte 2013. Zu hoffen ist, dass Antonia Campbell- Hughes bei dieser Premiere wenigstens wieder etwas gesünder aussieht.

11.10.2012, 16:26
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum