Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.03.2017 - 23:32
Foto: Viennareport, EPA, AP

Julianne Moore ist mit 50 schöner und erotischer denn je

04.12.2010, 11:52
Unglaublich: Julianne Moore ist mit 50 schöner und erotischer denn je. Ob sie nun nackt putzige Raubkätzchen an sich knabbern lässt, im Pirelli-Kalender als Göttin Hera auftritt oder mit strahlendem Lächeln die Fotografen auf dem roten Teppich bezirzt - das Alter des Stars mit Charakter lässt sich kaum erraten. Gern wär sie eine Komödiantin geworden.

Auch wenn sie es nicht so gerne hat - tragische Rollen sind der zerbrechlich wirkenden Julianne Moore quasi auf den Leib geschneidert. Zwar wünsche sie sich immer noch heitere Rollen, "aber ich habe mit den Jahren aufgehört, mich zu fragen, wieso ich nicht die Karriere einer großen Komödiantin gemacht habe", sagte sie im Frühjahr 2010 der Onlineausgabe der "Welt".

Bevor sie in "The Kids Are All Right", der derzeit in den Kinos läuft, tatsächlich wieder einmal eine nicht ganz so leidende Figur verkörperte, war sie in "Chloé" eine verzweifelte und in "A Single Man" ein nach außen hin eine unbekümmerte, in Wirklichkeit aber tieftraurige Frau. Offenbar passt sie nach Ansicht einiger Regisseure einfach gut in ein Drama. Einmal sei ihr sogar gesagt worden, sie mache eine tolle Figur, wenn es den Menschen um sie herum nicht gut gehe. Am 3. Dezember wurde Julianne Moore, die eigentlich "gern lacht und Scherze macht", 50 Jahre alt.

Weit mehr als die Hälfte ihres bisherigen Lebens ist die in North Carolina geborene Julianne Moore Schauspielerin gewesen. In den USA wurde sie bekannt durch die Seifenoper "Jung und leidenschaftlich", in der sie von 1985 bis 1988 spielte. Mittlerweile ist sie nach Ansicht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", die mit dieser Meinung sicher nicht alleine ist, eine "der besten Schauspielerinnen, die es derzeit im Kino gibt".

"Boogie Nights", "Magnolia", "Big Lebowski"

Richtig Fahrt nahm ihre Schauspielerlaufbahn Ende der 1990er- Jahre auf, als sie in den Paul- Thomas- Anderson- Filmen "Boogie Nights" (1997) und "Magnolia" (1999) sowie "The Big Lebowski" (1998) von den Coen- Brüdern mitspielte. Für ihre Rolle als Pornodarstellerin in "Boogie Nights" heimste sie ihre erste Oscar- Nominierung ein. Drei weitere sollten folgen, unter anderem für das Drama "The Hours" (2002), in dem sie an der Seite von Nicole Kidman und Meryl Streep spielte.

Immer wieder hat Julianne Moore in Arthouse- Filmen wie in großen Hollywood- Produktionen mitgespielt. "Vergessene Welt: Jurassic Park" (1997) und "Hannibal" (2001) sind ebenso in ihrer Filmographie zu finden wie eben "Magnolia" und "The Big Lebowski". "Nur im Independent- Sektor zu schwimmen, ist schwierig", soll Moore einmal gesagt haben. Ein Box- Office- Erfolg gehöre zur Karriere und mache die Beteiligung an kleineren Filmen erst möglich.

Gleichwohl sie in den vergangenen zehn Jahren in mehr als 20 Filmen mitgespielt hat, wird Julianne Moore immer wieder gefragt, warum sie nur noch so selten im Kino zu sehen ist. Ihre Antwort ist stets: Die Familie kommt zuerst. Das Leben wird um die Kinder herum geplant. Caleb und Liv Helen wurden 1997 beziehungsweise 2002 geboren. Vater ist der Regisseur Bart Freundlich, mit dem Moore seit sieben Jahren verheiratet ist. Zu ihrem persönlichen Rezept für eine glückliche Beziehung befragt, sagte Moore der "Welt": "Wenn wir das bloß wüssten! Ich glaube, das weiß keiner." Im Grunde müsse man sich aber nur darüber im Klaren sein, dass eine Beziehung nichts Statisches sei.

Fotos: Viennareport, EPA, AP

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum