Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.06.2017 - 06:43
Foto: Viennareport

Joko Winterscheidt: Blödeln ist sein Metier

07.06.2015, 06:00
Joko Winterscheidt kennt man an der Seite von Klaas Heufer-Umlauf aus der ProSieben-Lach-Show "Circus HalliGalli". Der schlaksige Deutsche mit dem lockeren Mundwerk entwirft aber auch T-Shirts, ist Vater einer Tochter und fährt, so oft er kann, in die Berge nach Österreich.

Es sieht einfach nur aus wie ein schwarzes T- Shirt. Schlicht, unspektakulär, mit kurzen Ärmeln und nichtssagend rundem Halsausschnitt, austauschbar eben. So ein Teil entwarf Joachim Cornelius Winterscheidt, der von allen nur Joko gerufen wird, vor Kurzem für den Deodorant- Hersteller Axe. Und es wurde zum Erfolg, so sehr, dass sein Schöpfer selbstironisch feststellt: "Ich finde es lustig, dass alle sagen, ich hätte da etwas designt."

In Wahrheit liegt hier einer der vielen Berufe des 36- jährigen deutschen TV- Blödlers. Gemeinsam mit Schauspiel- Liebling Matthias Schweighöfer ("Das wilde Leben", "Zweiohrküken") betreibt er schon seit sechs Jahren ein Streetwear- Label, also eine Firma für tragbare, preisgünstige Straßenbekleidung, Markenname German Garment. Doch das ist nur ein Standbein des schlaksigen Typen, der eigentlich immer im Redefluss ist.

Von MTV zum Fernseh- Kasperl

Als er 2005 als Nachwuchs- Moderator zum Musiksender MTV kam, hätte er sich nie träumen lassen, dass er einmal den Fernseh- Kasperl geben würde. Doch die Quoten von "Circus HalliGalli" sprechen für sich, vor allem junge Zuseher lieben das gut eingespielte Kumpel- Paar Joko Winterscheidt und Klaas Heufer- Umlauf (31). Unzertrennlich sind die beiden aber nur vor der Kamera, wenn sie sich gegenseitig necken und Wuchteln zuschieben. Im Alltag haben sie sich wenig zu sagen, wie Joko ganz offenherzig der "F.A.Z." gestand: "Klaas ist der Bruder, den ich nie wollte, aber mit dem ich mich jetzt arrangieren muss. Wir haben uns mal privat getroffen an einem Wochenende, das war sehr traurig. Es gab Kaffee und Kuchen und wir hatten uns nichts zu erzählen. Montags in der Show haben wir gesagt, das war Quatsch, das machen wir bitte nie wieder."

Die beiden Hardcore- Komiker haben ohnehin abseits ihres Berufs genug zu tun, Klaas ist mit der österreichischen Moderatoren- Beauty Doris Golpashin zusammen, ihr erstes gemeinsames Kind, ein Bub, kam am 14. April 2013 zur Welt. Auch an Winterscheidts Seite weilt seit Langem dieselbe Frau, Lisa. Seit 30. Juli 2010 sind sie Eltern einer Tochter. Joko selbst wuchs mit wechselnden Au- pair- Mädchen auf, da seine Mutter an Brustkrebs starb, als er gerade mal sechs Jahre alt war. Sein Vater musste jobmäßig viel reisen, als Teenager genoss er es aber, nicht ständig überwacht zu werden: "Mega. Die absolute Freiheit, Quatsch machen, zum Fußball fahren. Keiner hat einen zu Hause vermisst. Das war eine lustige Zeit damals. Aber ich muss ehrlich sagen, ich hätte lieber eine Mutter gehabt als Au- pair- Mädchen."

Zum Entspannen nach Österreich

Dass er jemals aus seinem Wohnort, einem kleinen Kaff im Rheinland, rauskommen und solch einen Erfolg haben würde, stand nicht auf seiner Agenda. Daheim war es "das höchste der Gefühle, der lokale Filialleiter der Volksbank zu werden. Wenn ich dort leben würde, ginge mir das auch so." Da er schlechte Noten in der Schule hatte, versuchte er sich als Pizza- Zusteller, die Ausbildung zum Werbekaufmann brach er ab, für die Pilotenschulung wurde er nicht zugelassen. Erst mit dem Praktikum bei der TV- Produktionsfirma MME (Me, Myself & Eye Entertainment) stieg er schließlich zum angestellten Redakteur auf.

Planen ist zwar nie sein Ding gewesen, aber wenn er Zeit zum Entspannen braucht, dann legt er sich am liebsten in die Badewanne. Zwei- bis dreimal am Tag. Oder er fährt in die Alpen, sein Spezi Matthias Schweighöfer hat ihn dazu gebracht. Dabei geht's gar nicht ums Wandern, sondern nur ums Dasein: "Ich bleib auf der Alm sitzen und gucke einfach nur. Für mich ist das neu, ich habe die Berge früher gehasst. Doch jetzt schaue ich immer, wenn ich mal ein paar Tage Zeit habe, dass ich mich nach Österreich absetze und den Kopf da oben raushalte. Ich finde das megagut. Also im Sommer noch geiler als im Winter."

07.06.2015, 06:00
Karin Schnegdar, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum