Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
16.08.2017 - 16:21
Foto: EPA

Jetzt auch noch Unten- ohne- Fotos von Kate publiziert

01.10.2012, 10:04
Es hat fast so ausgesehen, als sei der Ärger um die Veröffentlichung der Oben-ohne-Fotos der Herzogin von Cambridge endlich beendet, da machen weitere Nacktfotos von Kate die Runde. Das dänische Magazin "Se og Hor" ist offensichtlich im Besitz von Unten-ohne-Bildern der Ehefrau von Prinz William und hat diese nun auch abgedruckt.

Die Fotos wurden beim Frankreich- Urlaub des royalen Paares auf einem Privatanwesen gemacht, bei dem auch schon die Oben- ohne- Bilder der Herzogin geschossen wurden. Dabei sieht man die beiden auf einem Balkon beim Sonnenbad. Festgehalten wurde unter anderem der Moment, in dem sich die 30- jährige Britin ihre Bikinihose überzieht.

Am Montag versuchte sich Kim Henningsen, Chefredakteur von "Se og Hor", unterdessen in Schadensbegrenzung und dementierte die Veröffentlichung der Bilder. Im Interview mit dem Nachrichtensender CNN behauptete er, die Medienberichte seien falsch, sein Magazin habe nicht ausschließlich Bilder, die die Herzogin ohne Bikinihöschen zeigen, abgedruckt. Lediglich die Bilder, die bereits im französischen "Closer" und italienischen "Chi" gezeigt wurden, seien auch in seiner Zeitung zu sehen gewesen.

Die 70 Aufnahmen, die das dänische Blatt Ende letzter Woche veröffentlichte, haben mittlerweile auch ihren Weg ins Netz gefunden. Unter anderem zeigt die Website gawker.com die Fotostrecke aus "Se og Hor", in der man die Gattin von Prinz William "unten ohne" sieht.

"Veröffentlichung ist mein Job"

Dabei verteidigte Hennigsen erst am Wochenende die Veröffentlichung der neuerlichen Nacktbilder der Herzogin mit der Pressefreiheit. "Wir sind ein führendes Klatschmagazin in Dänemark, und es ist mein Job, sie zu veröffentlichen", wurde er vom "Belfast Telegraph" zitiert. "Wenn uns die britische Königsfamilie verklagen will, dann wird das passieren und wir werden uns damit auseinandersetzen."

Dem französischen "Closer"- Magazin, das als erstes die Bilder von Kates nackten Brüsten abdruckte, wurde mittlerweile vom Gericht verboten, weitere Oben- ohne- Fotos zu veröffentlichen. Zudem musste die Klatschzeitung angeblich innerhalb von 24 Stunden alle Fotos der Serie William und Kate aushändigen.

01.10.2012, 10:04
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum