Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 22:14
Jessica Simpson und Eric Johnson
Foto: Viennareport

Jessica Simpsons Mann soll Affäre mit Nanny haben

02.05.2016, 12:07

Der Nanny- Fluch hat in Hollywood wieder zugeschlagen. Nachdem bereits die Ehen von Jennifer Garner und Ben Affleck sowie von Gwen Stefani und Gavin Rossdale wegen der Nannys in die Brüche gingen, soll nun auch Eric Johnson, Ehemann von Jessica Simpson, mit dem Kindermädchen fremdgegangen sein. Steht nun die nächste Promi- Ehe vor dem Aus?

Ist nach Gavin Rossdale und Ben Affleck nun auch Eric Johnson in die Nanny- Falle getappt? Wie das "OK!"- Magazin berichtet, soll sich der Ehemann von Sängerin Jessica Simpson in die schöne 28- jährige Kinderfrau verschaut haben. Diese sollte ja eigentlich nur auf den zweijährigen Ace aufpassen, hat sich aber laut Promi- Blatt auch um den Papa gekümmert.

Dabei sollen Freunde Jessica Simpson sogar gewarnt haben, eine fesche Nanny einzustellen - doch vergeblich. "Sie ist eine sehr attraktive junge Frau. Es ist einfach keine gute Idee, dass dein Mann Unmengen an Zeit mit einer schönen Frau verbringt. Das ist eine tickende Zeitbombe", so ein Insider.

Die Rechnung habe die 35- Jährige jetzt serviert bekommen. Wie das Magazin berichtet, hätten sich Johnson und die Kinderfrau während eines Spazierganges vergnügt. Ein Augenzeuge, der die beiden bei dem Ausflug im Wald beobachtet haben will, schildert das Tête- à-Tête der beiden so: "Sie sind für zwei Stunden in den Büschen verschwunden."

Doch damit nicht genug: Seitdem nutze Johnson jede Gelegenheit, um mit der Nanny allein sein zu können. Jessica Simpson schweigt sich bislang zu den Gerüchten um die Affäre aus, soll aber bereits über eine Scheidung nachdenken.

02.05.2016, 12:07
dal, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum