Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 20:45
Foto: Viennareport

Jessica Simpson: Sofort nach Geburt im Diät- Stress

05.07.2013, 16:02
In Hollywood ticken die Uhren bekanntlich anders: Kaum wurde ein Star Mama, beginnt schon der Diätwahnsinn. So auch bei Jessica Simpson. Die Schauspielerin wurde vor noch nicht einmal einer Woche Mama, schon läuft ihr Ultimatum zur Traumfigur. Und auf dem Weg dorthin steht für die 32-Jährige auch noch eine Menge Geld auf dem Spiel.

Maximal fünf Monate soll Jessica Simpson, die erst Anfang dieser Woche Söhnchen Ace per geplantem Kaiserschnitt zur Welt brachte, laut Hollywood- Insidern nämlich Zeit haben, um wieder in Form zu kommen. Sollte der Schauspielerin dieses Vorhaben nicht gelingen, soll der lukrative Werbedeal mit Weight Watchers platzen, bei dem es um kolportierte vier Millionen Dollar geht.

Das Diätunternehmen wird bei Jessica Simpson wohl doppelt Druck machen. Immerhin kassierte diese nach ihrer ersten Schwangerschaft schon einige Millionen, um so schnell wie möglich so viele Kilos wie möglich purzeln zu lassen und das Ergebnis stolz in Weight- Watchers- Werbespots zu präsentieren. Doch dann passierte das, womit wohl niemand gerechnet hatte: Kurz nach der ersten Geburt wurde Simpson erneut schwanger – und Weight Watchers war sauer.

Dass sie jetzt noch mal so schnell Gewicht verlieren muss, um den Werbedeal mit der Abnehm- Firma zu halten, weiß auch Jessica Simpson ganz genau. Dem "People"- Magazin verriet die Neu- Mama kurz nach der Geburt: "Sobald ich das Okay von den Ärzten bekomme, fange ich mit dem Training an." Sie plane außerdem, "hart zu trainieren", um so schnell wie möglich wieder zur alten Form zu gelangen.

Sollte der Diät- und Fitnessplan von Simpson aber nicht so aufgehen, wie sie sich das vorstelle, so habe die 32- Jährige schon eine Plan B, verrieten ihre Freunde gegenüber "Us Weekly": Eine dritte Schwangerschaft solle ihr dann aus der Misere helfen. Ob das aber wirklich des Rätsels Lösung ist, bleibt wohl Jessica Simpson überlassen…

05.07.2013, 16:02
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum