Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 17:53
Foto: APA/AFP/BERTRAND GUAY, facebook.com/JenniferLawrence / Video: facebook.com/JenniferLawrence

Jennifer Lawrence: "Ich habe die Welt angeekelt!"

10.11.2015, 08:39
Dieser Schmäh ist wohl nach hinten losgegangen! Vor wenigen Wochen erzählte Jennifer Lawrence in einem Interview offenherzig, sie würde sich nach dem Gang aufs WC nicht die Hände waschen - und schockierte mit diesem Geständnis nicht nur ihre Fans, sondern lieferte den Journalisten auch Stoff für jede Menge Fragen. Und das wurde der Schauspielerin jetzt zu viel. In einem Facebook-Statement macht sie jetzt nämlich Schluss mit den grausigen Gerüchten rund um ihre Hygiene-Gewohnheiten.
Vor wenigen Wochen erzählte Jennifer Lawrence in einem Interview, sie wasche sich nach dem Pinkeln nicht die Hände und würde ihrem Kollegen Liam Hemsworth anschließend im Gesicht herumfummeln.  Was sie damit auslösen würde, war der 25- Jährigen damals jedoch noch nicht klar. Denn während der Interviews rund um den letzten Teil der "Tribute von Panem"- Saga musste sich die Schauspielerin mehr als einmal erklären - und beteuern, dass sie sich entgegen dem, was sie damals erzählt hat, wirklich nach dem Gang zur Toilette die Hände waschen würde.

"Kann keine einzige Frage zu meiner Hygiene mehr hören"

Doch jetzt platzte Lawrence endgültig der Kragen. In einem Facebook- Post, dem sie einen witzigen Clip angehängt hat, machte die Aktrice nun Schluss mit den ständigen Fragen um ihre Hygiene. "Ich hasse es, mit dem Internet zu reden", schreibt JLaw, die eigentlich kein Social- Media nutzt, auf ihrer Fan- Seite. "Aber ich kann auf dieser Pressetour keine einzige weitere Frage zu meiner Hygiene mehr hören."

Mit diesem Interview habe sie nur auf einen Zweck abgezielt, so Lawrence weiter: "Ich habe versucht, Josh und Liam anzuekeln, und endete dann damit, die Welt anzuekeln." Doch damit muss es jetzt vorbei sein. "Natürlich wasche ich mir die Hände nach dem Toilettengang. Ich kann es nicht fassen, dass ich mich in die Situation gebracht habe, das überhaupt sagen zu müssen."

"Dann muss ich mir die Hände nicht waschen..."

Im angefügten Video beweist der "Tribute von Panem"- Star schließlich Humor und nimmt sich selbst auf die Schaufel. Man sieht Lawrence, wie sie vor einem Bidet steht und sich über diese "seltsame Toilette" wundert. Eine Stimme aus dem Off erklärt der 25- Jährigen daraufhin, dass es sich bei dem Sitzwaschbecken nicht um eine Kloschüssel handle. "Es ist keine Toilette?", fragt Lawrence. "Na, dann muss ich mir die Hände auch nicht waschen..."

Aus dem krone.at- Videoarchiv: Der Trailer zu "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2"

Video: Constantin Film

10.11.2015, 08:39
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum