Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 17:00
Foto: Viennareport

Jennifer Anistons Verlobter ist zu gut bestückt

05.09.2014, 11:59
Jennifer Anistons Verlobter Justin Theroux ist offenbar viel zu gut bestückt! Die Macher seiner neuen Serie mussten eine Methode finden, den Intimbereich des Stars zu tarnen.

Theroux steht derzeit für die amerikanische Fernsehserie "The Leftovers" (Sky Atlantic zeigt die Serie ab 24. Oktober) vor der Kamera und hat jetzt verraten, dass er bei den Dreharbeiten dazu gezwungen wurde, mehrere Hosen übereinander zu ziehen. Grund dafür war, dass die Stylisten am Set des Mysterydramas besorgt waren, dass man das beste Stück des TV- Stars in den Aufnahmen zu sehr sehen könnte, was durch die dreifach geschichteten Klamotten verhindert werden sollte.

Der 43- Jährige verplauderte sich in der Sendung von US- Talkshowmaster Conan O'Brien und sprach über die kritischen Joggingszenen in der TV- Serie. "Es gab zwei Joggingszenen... Als ich losging, um meine Kleidung für die zweite Szene zu holen, sah ich meine Jogginghose und diese zwei Unterhosen. Ich dachte mir erst: 'Oh, ich kann mir eine Hose aussuchen?' Die Leute dort sagten mir dann: 'Nein, sie möchten, dass du alle drei trägst!'" Schlussendlich musste der Schauspieler mit drei Hosen verhindern, dass sein bestes Stück zu sehr hin und her springt und in den Aufnahmen zu einem zu großen Blickfang werden könnte.

Dass Theroux untenherum sehr gut ausgestattet ist, fiel auch seiner "The Leftovers"- Filmpartnerin Liv Tyler auf. Sie äußerte sich zu der bemerkenswerten Bestückung des Kollegen mit den Worten: "Da war schon eine große Beule in seinen Hosen und es schien, als wäre das Teil überall. Da muss man dann einfach hingucken."

05.09.2014, 11:59
AG/pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum