Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.04.2017 - 12:28
Foto: (c) RTL

Jay und Indira: Kuss echt? Mathieu räumt Pritsche

27.01.2011, 09:13
Mathieu Carriere hat seine Pritsche im Dschungelcamp geräumt. Doch eine Frage beschäftigt alle mehr: Sind die heißen Küsse zwischen Jay und Indira nun Liebe - oder eiskalt inszeniert? Six-Pack-Jay und sexy Indira sind fest entschlossen, den Dschungelteich zum Kochen zu bringen. Die Münder zum Zungenkuss vereint, wollen sie den bösen Schatten namens Sarah Knappik, der über ihrem Turtelglück schwebt, vertreiben.

Zuerst fliegen zwischen Indira und Jay aber richtig die Fetzen. Sie zanken darüber, dass Indira einmal gesagt haben soll, dass sie unbedingt gewinnen will. Die beiden sind richtig zornig aufeinander - doch kurz darauf folgt der Kuss im Dschungelcamp- Teich.

Und das kommt so: Jay wartet einen vermeintlich günstigen Moment ab. Er glaubt, mit Indira alleine zu sein, umarmt sie innig und flüstert ihr - mehr oder weniger heimlich - etwas ins Ohr. Sie versöhnen sich und beschließen, später gemeinsam baden zu gehen. Im Dschungelteich angekommen, legen Jay und Indira eine oscarreife Liebesszene hin, tauschen heiße Zungenküsse im kalten Wasser aus - natürlich ganz spontan. Später sieht man Indira im Dschungeltelefon weinen. Jay holt sie raus, spricht mit ihr in den Büschen. Sie sagt, sie wolle nichts tun, bei dem sie das Gefühl habe, dass es nicht das Richtige sei.

"Die Vögel"

Auch eine Dschungelprüfung steht an - diesmal aber ohne Indira und Jay. Thomas und Peer, der seit dem Auszug von Rainer Langhans der Außenseiter im Camp ist, sollen für das Essen sorgen. Bei der Dschungelprüfung "Die Vögel" wartet, neben Sonja und Dirk, ein hungriges Rudel Strauße in einem kleinen Gehege auf die beiden. Die Aufgabe: 15 Eierschalen sind im schlammigen Boden des Geheges eingegraben, doch nur unter fünf Schalen befindet sich auch ein Stern. Rücken an Rücken aneinandergebunden müssen Thomas und Peer die Eierschalen ausbuddeln und die Sterne finden. Ein weiterer Stern hängt hoch über dem Gehege. Nur mit einem gemeinsamen Sprung kann dieser erreicht werden. Bevor es losgeht, werden Thomas und Peer mit Straußenfutter eingeschmiert, "denn wie ihr sicher wisst, essen Strauße sehr gerne Straußenfutter", witzelt Dirk.

Für die sechs Sterne hat das Prüfungspaar fünf Minuten Zeit. "Die Zeit läuft", ruft Sonja - und die Prüfung beginnt. Langsam und vorsichtig bewegen sich die beiden zum ersten Ei, gehen in die Knie und fangen an, im Dreck zu buddeln. Schnell sind die beiden ordentlich eingematscht - und schnell ist auch der erste Stern gefunden. Thomas gibt die Kommandos und in guter Teamarbeit graben die beiden Stars eine Schale nach der anderen aus. Und was sagen die Strauße zu dem Treiben? Eher verschreckt als hungrig beobachten sie die Eierdiebe und machen wenig Anstalten, das Futter von deren Körpern zu picken. So ist es ein Leichtes für die Eindringlinge, die Sterne zu finden. Auch der letzte Stern ist nach zwei Sprungversuchen schnell sicher. Alle Sterne für Thomas und Peer. Die Freude ist groß - der Hunger scheinbar auch, denn Peer beginnt sogleich, das Futter von Thomas Schulter abzuknabbern.

Mathieu Carriere räumt Pritsche

Schauspieler Mathieu Carriere ist es, der diesmal seine seine Pritsche im Dschungelcamp räumen muss. Die Gunst der RTL- Zuschauer für den 60- Jährigen fiel bei einer Telefonabstimmung am Mittwochabend am geringsten aus. Mathieu sagte nach der Entscheidung: "Es ist okay." Die verbleibenden fünf Urwaldbewohner der Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bedauerten den Rauswurf. "Tut mir leid, dass ich euch jetzt nicht mehr unterstützen, auf die Nerven gehen kann", sagte er.

Der Schauspieler ("Der junge Törless", "Ein Mann will nach oben") hatte sich im Streit der Gruppe mit Model Sarah Knappik in den vergangenen Tagen intensiv für den Ausstieg der 24- Jährigen eingesetzt. Auf Knien flehte er sie an: "Sarah, bitte verlass uns."

Am Dienstagabend hatte RTL die Sendung um 45 Minuten verlängert und Knappiks freiwilligen Auszug sowie den Rauswurf des Alt- Kommunarden Rainer Langhans gezeigt. Dabei schauten im Schnitt 8,34 Millionen Menschen zu. Das Treiben im Osten Australiens hatte am 14. Jänner mit elf Kandidaten begonnen. Der Camp- Aufenthalt endet am 29. Jänner mit der Wahl des sogenannten Dschungelkönigs.

Foto: RTL / Stefan Menne

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum