Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 15:57

"Ich wurde mit sechs Jahren missbraucht!"

02.03.2009, 18:17
Das britische Fotomodel und Ex-Boxenluder Katie Price hat in einem aufrüttelnden Interview mit einem britischen Fernsehsender erstmals öffentlich über ihre schrecklichen Erfahrungen mit einem pädophilen Exhibitionisten erzählt. Die damals sechsjährige Katie begegnete dem Mann, als sie mit einer Freundin im Park Verstecken spielte. Der Fremde habe sich plötzlich vor den Mädchen entblößt und beide Kinder unsittlich berührt, sagte Katie unter Tränen.

Katie fing bei dem emotionalen Auftritt mehrmals an zu heulen und war sichtlich mitgenommen. "Ich habe noch nie davon erzählt ... Warum kommt die Geschichte gerade jetzt in mir hoch?", stammelte die 30- Jährige hilfsbedürftig.

Von Perversling missbraucht

Auf die Nachfrage des Moderators der TV- Show "Piers Morgan's Life Stories", ob der Exhibitionist sie auch missbraucht hätte, brachte Katie kein Wort heraus, konnte nur nicken. "Es war ganz einfach ein Verrückter, ein völlig beknackter Mann im Park", brach es dann aus ihr heraus. Nur der beherzte Eingriff einiger älterer Kinder hätte schließlich Schlimmeres verhindert. Katies Mutter informierte nach dem Vorfall sofort die Polizei, der Perversling wurde allerdings nie gefasst.

Erste Nacktfotos mit 13

Zuvor hatte Katie Price in der Show bereits über ihre Erfahrungen mit jenem Fotografen gesprochen, der ihrer Mutter versprochen hatte, die damals 13- Jährige als Fotomodel groß herauszubringen. In Wahrheit hätte der Mann dann von ihr Bilder gemacht, auf denen sie nur in Unterwäsche zu sehen war. Im Lauf der Zeit steigerte er die Dosis der sexuell aufreizenden Aufnahmen, bis er schließlich auch Nacktbilder machen wollte. Damals sei sie aber zu jung und geblendet von den Möglichkeiten einer großen Karriere gewesen, um sich dabei allzuviel zu denken, meinte Katie.

Erst später habe sich herausgestellt, dass der Mann elf verschiedene Identitäten und Bankkonten gehabt hatte und außerdem ein gesuchter Kinderschänder gewesen sei, so das Fotomodel. Als Reaktion auf ihre schlimmen Erfahrungen habe sie sich dann wohl selbst einen ziemlich exhibitionistischen Charakter zugelegt, um mit dem Geschehenen fertig zu werden, meinte Katie Price gegen Ende der Sendung.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum