Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 01:23
Foto: AP

"House"- Star Olivia Wilde bräuchte "vier Vaginas"

15.09.2011, 14:43
Eigentlich könnte sich Olivia Wilde ja glücklich schätzen, würden die Gerüchte um ihr Liebesleben tatsächlich stimmen. Denn dann hätte sie seit der Trennung von ihrem Ehemann, dem italienischen Prinzen Tao Ruspoli, Dates mit Hollywoods heißesten Single-Männern gehabt. Doch die hübsche Schauspielerin kann darüber nur lachen. Müsste sie nämlich all diesen Liebesgerüchten gerecht werden, so bräuchte sie "vier Vaginas", dementiert Wilde nun.

Es liest sich wie die Wunschliste eines liebestollen Teenies, und glaubt man den Medien, so soll "Dr. House"- Beauty Olivia Wilde mit all diesen Herren in den letzten Monaten angebandelt haben: Justin Timberlake reiht sich da unter anderem neben seinen unwiderstehlichen Schauspielkollegen Ryan Gosling. Bradley Cooper soll sich mit Olivia Wilde über die Trennung von Renee Zellweger hinweggetröstet haben, und "Sexiest Man Alive" Ryan Reynolds sei der 27- Jährigen ebenso verfallen wie "Star Trek"- Schnuckel Chris Pine, mit dem sie angeblich bei einem "sehr kuscheligen" Abendessen gesehen wurde.

Und was sagt Olivia Wilde zu den wilden Liebesgerüchten um ihre Person? Die Schauspielerin kann darüber einfach nur herzhaft lachen. "Wenn ich die ganzen Leute wirklich daten würde, von denen es heißt, ich würde mich mit ihnen treffen, dann bräuchte ich vier Vaginas", so ihr eindrückliches Statement im US- Magazin "Allure". "Das ist unmöglich!"

Das Gegenteil sei der Fall: Seit ihrer Scheidung sei sie nämlich Single, auch wenn die Presse das einfach nicht glauben wolle. Mit ihrer derzeitigen Lebenssituation sei sie dennoch nicht glücklich. "Ich empfinde eine Bindung als sehr entspannend, denn die Suche nach einem Lebenspartner hält einen in einer ständigen Unsicherheit", erzählt Wilde weiter. "Man ist wie eine Rakete, die von Wärme angezogen wird und die die ganze Zeit nur den Punkt sucht, an dem sie andocken kann."

Dann ist nur zu hoffen, dass Olivia Wilde bald wieder jemanden zum "Andocken" findet. Die Auswahl der potentiellen Kandidaten wäre ja nicht zu verachten.

15.09.2011, 14:43
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum