Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 15:39
"Honey" (Mitte) hat sich nach seinem Dschungel-Aus geprügelt.
Foto: RTL

"Honey": Wilde Prügelei nach Dschungel- Aus

27.01.2017, 08:42

Ist die Freundschaft zwischen Nico Schwanz und Alexander "Honey" Keen für immer passé? Zwischen den eigentlichen besten Kumpels sind ordentlich die Fetzen geflogen - und zwar sogar so arg, dass Honey seinem Kumpel eine Ohrfeige verpasst hat!

Das ganze Drama nahm seinen Lauf, als die beiden für ein Foto posieren wollten. Nico schildert die sich plötzlich wild überschlagenden Ereignisse gegenüber der "Bild"- Zeitung: "Ich wollte vor dem Hotel ein Selfie mit 'Honey' machen, rückte an ihn ran. Doch 'Honey' drückte und klatschte mich mit der flachen Hand im Gesicht weg. Ich bin fast gestürzt und war völlig geschockt, zu welcher Brutalität er fähig ist. Ich war kurz davor, ihm auch eine zu klatschen, aber das ist nicht meine Art. Für den Vorfall habe ich Zeugen."

Der Ex- Dschungel- Kandidat soll gemeint haben: "Wir sind beide Alphatiere, aber du musst dich mir ab jetzt unterordnen!" "Honey" selbst spielt den Vorfall jedoch herunter: "Nico ist sehr emotional und er hat im Moment wohl zu wenig Aufmerksamkeit. Das vor dem Hotel war doch ein Gerangel unter Jungs. Ich habe ihm keine Gewalt angetan. Ich bin sicher, der wird sich wieder beruhigen."

Doch zumindest im Moment sieht es nicht so aus, als wäre diese Freundschaft noch zu retten. "Ich erkenne jetzt 'Honeys' wahres Gesicht und seinen miesen Charakter. Ich bin mehr als enttäuscht von ihm", klagt Nico laut "Bang Showbiz" sein Leid. Und weiter: "Die Leute haben recht, er ist ein Egoist, der andere Menschen nur benutzt. Ich habe 'Honey' hier die Stange gehalten und ihn vor seinen Hatern verteidigt und er drückt mir dafür eine rein. 'Honey' ist für mich Geschichte, ich will mit ihm nichts mehr zu tun haben." Scheint ganz so, als habe es sich "Honey" gründlich mit seinem Kumpel verscherzt ...

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de .

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum