Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 18:05
Foto: YouTube.com

Hohn und Spott für Katie Holmes und Tom Cruise

06.05.2010, 16:21
Katie Holmes und Tom Cruise sind derzeit die Lachnummer im Internet. Auf YouTube ist der Mitschnitt eines Auftritts des Paares bei der diesjährigen "A Fine Romance"-Benefizgala aufgetaucht. Zu sehen: eine aufreizend gekleidete Holmes, die den Song "Whatever Lola Wants, Lola Gets" zum Besten gebend ihren Mann - nun ja - mehr oder weniger brünftig umtänzelt. Und er tänzelt nicht weniger animiert mit.

Während die Zuschauer im Saal die Nummer noch liebenswürdig beklatscht haben, ist das Publikum im Internet weniger gutmütig, macht sich über den Auftritt lustig und höhnt: "Sie kann nicht schauspielern und sie sollte nicht singen! Sie klingt so, als hätte sie Gesangsstunden von Victoria Beckham erhalten!" Oder: "Um Himmels willen, sie war so schlecht, die ganze Nummer konnte ich mir nicht anschauen. Ich glaube nicht, dass Singen ihre Stärke ist." Immerhin sei der Auftritt aber wenigstens für einen guten Zweck gewesen - und einige wenige finden Holmes sogar sexy.

Der Auftritt war übrigens kein spontaner. Das Paar soll die Nummer wochenlang mit dem Choreographen Tyce Diorio, einem der Juroren der TV- Show "So You Think You Can Dance", eingeübt haben. Katie hatte schon einmal mit ihm trainiert. 2009 war sie in der Fernsehsendung in Hotpants aufgetreten.

Sofahüpfer reloaded

Das Video auf YouTube ist inzwischen zum Hit und bereits mehrere Hunderttausendmal angeklickt worden. Damit erinnert es an den superpeinlichen Sofahüpfer, zu dem sich Tom Cruise im Mai 2005 in der "Oprah Winfrey Show" hatte hinreißen lassen.

Der Hollywoodstar war damals auf der Couch der Moderatorin herumgesprungen, weil er damit seine zu diesem Zeitpunkt noch junge Liebe zu seiner heutigen Ehefrau Katie Holmes ausdrücken wollte. Auch dieser denkwürde Auftritt war auf dem Videoportal gelandet und millionenfach geklickt worden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum