Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.04.2017 - 08:16
Foto: Viennareport

Hier trägt Orlando sein "Bloomchen" im Park spazieren

24.01.2011, 10:50
Spätestens bei diesem Anblick ist vermutlich auch der Rest der Frauenwelt verliebt in "Herr der Ringe"-Elb Orlando Bloom. Der britische Hollywood-Star überlässt seinen drei Wochen alten Sohn Flynn nicht etwa der Nanny, wenn er seiner Ehefrau Miranda Kerr eine Verschnaufpause vom Stillen, Wickeln und Hutschen gönnen will, sondern kümmert sich höchstpersönlich um sein Baby.

Von Anfang an soll der Kleine offenbar viel frische Luft und Sonne abbekommen. Deshalb macht Bloom gerne Spaziergänge mit dem herzigen Windelkind. Eineinhalb Stunden lang spazierte der Star am Sonntag mit Flynn durch den "Will Rogers State Park" in Los Angeles. Begleiten ließ er sich nur von der stolzen Oma. Miranda Kerrs Mutter war dabei, um hilfreich einzugreifen. Allein: Hilfe braucht der fesche Daddy keine. Fest in die Arme des Schauspielers gekuschelt, beobachtete das mit einer weißen Haube vorm Wind geschützte "Bloomchen" sich sicher fühlend die Welt.

Der 34- jährige Schauspieler und seine Frau, das 27- jährige Supermodel Miranda Kerr, haben darauf verzichtet, ein Versteckspiel mit ihrem Kind zu betreiben. Anstatt, wie zuletzt die frischgebackenen Väter Elton John und John Travolta, die Rechte am ersten Foto des Buben für viel Geld an ein Hochglanzmagazin zu verkaufen, hat Miranda Kerr das erste Bild ihres Kindes selbst in ihrem Blog "Koraorganics" veröffentlicht. Das von Orlando Bloom geschossene Bild zeigt die "Victoria's Secret"- Beauty beim Stillen von Flynn - das Foto gibt's in der Infobox!

Zusätzlich zum Bild schilderte Kerr in ihrem Blog die Geburt ihres ersten Kindes: "Am 6. Jänner habe ich unseren wunderschönen kleinen Sohn Flynn zur Welt gebracht. Er kam auf ganz natürlich Weise zur Welt, ohne Schmerzmittel. Es war eine lange, anstrengende und schwierige Geburt. Aber Orlando war die ganze Zeit bei mir. Er half, wo er konnte, und unterstützte mich. Ohne ihn hätte es das niemals geschafft."

Fotos: Viennareport

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum