Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.05.2017 - 12:16

Herzogin Kate zeigt in Glasgow ihr Babybäuchlein

05.04.2013, 10:02
So schön schwanger! Das royale Babybauch-Schauen ging am Donnerstag weiter, als Kate und William zum Auftakt eines zweitägigen Besuchs in Schottland Sportstätten in Glasgow besuchten. Langsam, aber stetig wächst auch die kleine Kugel der Herzogin, sodass sich unter dem kurzen grau-blauen Wollmantel mit Schottenkaromuster mittlerweile schon eine deutliche Rundung abzeichnet.

Offensichtlich war Kate bei ihrem Besuch in Glasgow auch in Plauderlaune. Dem Manager eines Obdachlosenheims verriet sie: "Es ist Mitte Juli soweit, aber offenbar haben Babys ihre eigene Agenda." Ob Mädchen oder Bub, für einen Namen hätten sie und William sich - entgegen früheren Gerüchten - noch nicht entschieden, so die Herzogin weiter. "Wir haben eine kurze Liste für beides, aber es ist sehr schwierig." Tatkräftige Unterstützung bekomme sie von ihren Freunden: "Sie texten mir ständig Namen."

Als Kate dann einen Teddybären und eine Babymütze von einem Mädchen geschenkt bekam, ließ sich die 31- Jährige noch zu einem kleinen Geständnis hinreißen. "Das ist sehr süß", freute sie sich. "Ich werde es für den großen Tag aufbewahren. Ich habe versucht zu stricken, aber ich bin wirklich schlecht. Du solltest mir ein paar Tipps geben."

Kein Kuss für den Prinzen

Mit ganz anderen Problemen hatte an diesem Tag Kates Gatte William zu kämpfen. Ein kleines Mädchen hat Prinz William eiskalt abblitzen lassen. Sie wollte sich partout nicht von dem britischen Prinzen auf die Wange küssen lassen (Video oben anschauen!).

Das Mädchen war bei einer Frau auf dem Arm und überreichte William eine pinke Blume. Der beugte sich zum Dank zu ihr vor, um ihr ein royales Küsschen auf die Wange zu geben. Doch dazu hatte die Kleine offenbar keine Lust - sie lehnte sich weit zurück und verkroch sich an der Schulter der Frau. Der britische Thronfolger nahm's mit Humor, auch wenn er mit so einer Abfuhr wohl nicht gerechnet hätte...

05.04.2013, 10:02
dal/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum