Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 22:49
Herzogin Kate begrüßt Kinder bei einem Food-Festival in Kanada
Foto: Viennareport

Herzogin Kate: Schick im grünen 2300- Euro- Kleid

28.09.2016, 10:17

Zum zweiten Mal seit ihrer Hochzeit 2011 bereisen Prinz William (34) und Herzogin Kate (34) derzeit Kanada. Das Land ist der flächenmäßig größte Staat, dem die britische Königin Elizabeth II. (90) als Staatsoberhaupt dient. Begleitet wird das Paar von seinen beiden Kindern Charlotte (1) und George (3). Im Gepäck hat die schöne Prinzgemahlin neben Kinderspielzeug erlesene Kleider von Luxusfashionmarken.

In einem grünen 2300- Euro- Kleid von Dolce & Gabbana brachte die Herzogin von Cambridge am Dienstag Kinderaugen bei einem Food- Festival in Kelowna zum Strahlen.

Prinz William und Herzogin Kate umringt von kleinen Köchen, die für das Prinzenpaar gekocht haben.
Foto: AP
Herzogin Kate im grünen Kleid von Dolce & Gabbana
Foto: Viennareport

Am Montagabend erschien bei einem Empfang zur Aussöhnung mit den Ureinwohnern in British Columbia in einem roten Kleid von Thornton Bregazzi, auf dessen Preisschild, bevor es von ihrer Stylistin Natasha Archer entfernt wurde, 1000 Pfund (rund 1150 Euro) stand.

Herzogin Kate in einem roten Kleid Thornton Bregazzi
Foto: Viennareport
Herzogin Kate in einem roten Kleid Thornton Bregazzi
Foto: Viennareport

Brosche aus Familienbesitz

Schon bei ihrer Ankunft in Kanada zeigte sich Kate stilsicher luxuriös. Sie entstieg dem Flugzeug in einem blauen Kleid von Edeldesignerin Jenny Packham, dessen Preis unbekannt ist. Im Arm trug die Herzogin Töchterchen Charlotte, deren florales blauweißes Kleidchen sowie Haarschleife und Schuhe, komplett auf das Outfit der Mama abgestimmt war.

Herzogin Kate mit Prinz George und Prinzessin Charlotte
Foto: AP
Herzogin Kate mit Prinzessin Charlotte
Foto: AP

Die silberne Ahornblatt- Brosche, die Kate in Kanada immer wieder an ihre Outfits heftet, stammt übrigens aus Familienbesitz. Die Brosche war einst ein Geschenk von König George VI an Queen Mum.

Die Ahornblatt-Brosche gehörte einst Queen Mum
Foto: AP

Für den meisten Gesprächsstoff jedoch sorgte die Ehefrau von William in einem weiß- roten Kleid aus feinster Lochspitze von Alexander McQueen, das umgerechnet 4.620 Euro gekostet haben soll. Dazu kombinierte Kate eine Wildlederumhängetasche von Miu Miu und auffällige rote Pumps.

Herzogin Kate im rot-weißen Kleid
Foto: 2016 Getty Images
Herzogin Kate im rot-weißen Kleid
Foto: 2016 Getty Images
Herzogin Kate im rot-weißen Kleid
Foto: 2016 Getty Images

Der Queen- Schwiegerenkelin steht im Jahr ein Kleiderbudget von mehr als 35.000 Pfund (rund 40.000 Euro) zur Verfügung. Die Rechnungen bezahlt aber nicht Gatte William, sondern Schwiegervater Charles.

28.09.2016, 10:17
pfs, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum