Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 09:25

"Herr der Ringe"- Star attackierte Ehefrau

26.07.2008, 18:21
Was ist los mit den Leinwand-Helden? Nach Christian Bale, der nach einem Streit seine Mutter und seine Schwester attackiert hatte, ist nun auch "Herr der Ringe"-Star Sean Bean wegen häuslicher Gewalt verhaftet worden! Der 49-Jährige ist britischen Medienberichten zufolge in der Nacht auf Freitag in seinem Londoner Stadthaus auf seine um zwanzig Jahre jüngere vierte Ehefrau Georgina Suttcliffe ("Dinotopia") losgegangen. Sie holte die Polizei, die den Schauspieler umgehend abgeholt und in die nächste Polizei-Station verfrachtet hat.

Georgina soll der Polizei gesagt haben, ihr Mann hätte sie gepackt und ihr Gewalt angetan. Eine nicht näher genannte Quelle bestätigte gegenüber der britischen "Sun" den Vorfall: "Es war ein Mordsgeschrei zu hören. Die beiden brüllten sich gegenseitig an. Dann hat Mrs. Bean 999 (die britische Notrufnummer, Anm.) gewählt und der Polizei gesagt, dass sie attackiert werde." Der Zeuge will keine Schläge, Tritte oder ähnlich Schlimmes mitbekommen haben. Er sagt, dass Bean seine Frau herumgeschubst haben dürfte, aber so arg, dass sie sich bedroht gefühlt haben muss.

Anzeige zurückgezogen

"Er ist dann verhaftet und nach Holborn gebracht worden". Bei seiner Einvernahme soll Bean bestritten haben, ein Frauen- Verprügler zu sein. Er soll lediglich zugegeben haben, dass ein Streit außer Kontrolle geraten sei. Der ehemalige Bond- Bösewicht ("Goldeneye") wurde nach sechs Stunden auf dem Revier gegen Kaution frei gelassen.

Versöhnt und wieder zusammen

Danach dürfte er sich mit seiner Ehefrau wieder versöhnt haben. Sie meldete sich wenige Stunden später bei der Polizei und zog die Anzeige zurück.

Vierte Ehefrau mit Hindernissen

Dass die Ehe des Schauspielerpaares stürmisch sein würde, hatte sich bereits vor der Hochzeit abgezeichnet. Schon vor zwei Jahren sollen die beiden sich einmal in einem alkoholschwangeren Streit in einem Hotel gegenseitig fast die Augen ausgekratzt haben. Zumindest wurden beide danach mit Schrammen gesehen. Die Versöhnung folgte auf dem Fuß.

Die Hochzeit war für Jänner dieses Jahres geplant gewesen. Diese ließ das Paar aber platzen. Kalte Füße, Streit, nichts ging mehr. Dann die Versöhnung und die Hochzeit fand dann einen Monat später, im Februar, doch noch statt.

Bean war Anfang der 1980iger Jahre mit der Produzentin Debra James verheiratet. Die britische Schauspielerin Melanie Hill ("Stardust") heiratete er 1990, mit ihr hat er zwei Kinder, die Scheidung erfolgte 1997. Im selben Jahr schritt er mit der Seriendarstellerin Abigail Cruttenden vor den Traualtar. Auch mit ihr hat er ein Kind. Die Ehe wurde im Jahr 2000 geschieden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum