Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 15:00
Foto: APA/EPA/TAL COHEN, thinkstockphotos.de, krone.at-Grafik

Heiratet George Clooney, verliert er 96.000 Euro

29.04.2014, 13:00
Tja, wer hätte das gedacht: Hollywoods ewiger Junggeselle dürfte sich tatsächlich von seinen Bindungsängsten befreit haben. Doch sollte George Clooney mit seiner Verlobten Amal Alamuddin vor den Traualtar treten, wird das richtig teuer. Der Star hat nämlich umgerechnet 96.000 Euro darauf gesetzt, nie "Ja, ich will" zu sagen.

Nachdem sich Dauer- Junggeselle George Clooney (52) mit Anwältin Alamuddin (36) verlobt hat, sind sicher viele Damen traurig. Doch drei Frauen in Hollywood haben Grund zum Jubeln. Für Michelle Pfeiffer, Nicole Kidman und Sandra Bullock muss Clooney jetzt nämlich tief in die Tasche greifen: Er wettete mit ihnen um insgesamt 96.000 Euro, dass er nie mehr heiraten würde.

Einmal war George Clooney verheiratet. Doch nachdem seine Ehe mit Schauspielerin Talia Balsam 1993 geschieden worden war, hatte er geschworen, nie wieder um die Hand einer Frau anzuhalten. So richtig geglaubt hat ihm das zwar niemand, doch der Hollywood- Schönling hielt seine Bindungsabneigung lange durch.

Hochzeitswette mit drei Hollywood- Damen

Clooneys Hochzeitswette mit Michelle Pfeiffer läuft seit den Dreharbeiten zu "Tage wie dieser" im Jahr 1996. Sie wettete mit ihm um umgerechnet 60.000 Euro, dass er noch mal heiraten würde, berichtet die britische "Sun".

Nicole Kidman setzte rund 12.000 Euro darauf, dass Clooney an seinem 40. Geburtstag bereits zum zweiten Mal unter der Haube sein würde. Als George an diesem Geburtstag immer noch kinderlos und unverheiratet war, verdoppelte er Kidmans Wetteinsatz sogar – ursprünglich bis zu seinem 50. Geburtstag, doch wie man hört läuft die Wette immer noch.

Als Dritte setzte Clooneys langjährige Freundin Sandra Bullock 12.000 Euro darauf, dass er bald mit "Mini- Clooneys" und einer "geduldigen und liebenswürdigen Ehefrau" sesshaft werden würde. Der Zahltag für den Ehe- Verweigerer dürfte nun doch bald kommen, denn Alamuddin wurde am Wochenende mit einem riesigen Diamantring am Finger in L.A. gesehen. Wir sind gespannt, ob die schöne Juristin den Dauer- Junggesellen tatsächlich binden kann.

Alamuddins Kollegen "hocherfreut"

Alamuddins Anwaltskollegen haben den beiden mittlerweile zur Verlobung gratuliert. Die Kanzlei Doughty Street Chambers sei "hocherfreut" über den Bund ihrer Mitarbeiterin mit dem George Clooney. "Alles Gute und herzlichen Glückwunsch" von den Mitarbeitern der Kanzlei, hieß es in der Erklärung. Kanzleichef Robin Jackson bezeichnete die 36- jährige Alamuddin als "wundervoll". Sie lasse alles, was sie anpacke, in "hellem Licht" glänzen.

Auch George Clooneys Eltern freuen sich für ihren Sohn. Clooneys Mutter Nina Warren ist "wahnsinnig glücklich" und beschrieb die Top- Anwältin in einem Interview mit der Zeitung "Daily Mail" als "großartiges Mädchen". Clooneys Eltern lernten Alamuddin, die sich auf internationales Recht und Menschenrechte spezialisiert hat, bereits vor über einem Jahr kennen und waren offenbar nicht erstaunt vom nun erfolgten Heiratsantrag: "Das hat uns nicht überrascht. Im Gegenteil, wir hätten uns nicht mehr für die beiden freuen können. Allein intellektuell gesehen sind sie auf einem Level. Das ist ihm schon sehr wichtig. Und Amals Welt könnte nicht unterschiedlicher sein als der Lifestyle in Hollywood."

29.04.2014, 13:00
mbr
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum