Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.05.2017 - 05:48
Heidi Klum lässt sich für ihr Halloween-Kostüm einschleimen.
Foto: instagram.com/heidiklum, AP

Heidi Klum wird für Halloween- Kostüm eingeschleimt

05.10.2015, 11:03
Heidi Klums Halloween-Kostüme sind in Hollywood ebenso legendär wie ihre Partys zum schaurigen Fest. Und weil der 31. Oktober immer näher rückt, ist das deutsche Model bereits fleißig dabei, ihre Verkleidung zu kreieren - und lässt ihre Fans mal wieder rätseln, was es wohl dieses Jahr werden könnte. Eins ist jedenfalls sicher: Es ist eine ganz schön schleimige Angelegenheit....

Mit ihren Kostümen zu Halloween schafft es Heidi Klum jedes Jahr, Schlagzeilen zu machen. Kein Wunder, dass sich die 42- Jährige auch heuer ordentlich ins Zeug legt, um ihre Fans und ihre Partygäste mit einer ausgefallenen Verkleidung zu überraschen.

Doch was wird es dieses Mal werden? Das fragt man sich, wenn man die ersten Fotos von den Vorbereitungen für das schaurige Kostüm des Models sieht. Dafür ließ sich Heidi nämlich von oben bis unten in wenig appetitlichen, blauen Schleim tunken. "So eklig, aber das wird es am Ende wert sein", schreibt sie zu den Fotos, die sie am Wochenende auf Instagram veröffentlichte.

Ein ganzes Team an Experten werkelt derzeit an der Kostümierung von Heidi Klum. Denn eines weiß man aus den vergangenen Jahren nur zu gut: In Sachen Halloween ist die Freundin von Vito Schnabel eine Perfektionistin, die einfach nichts dem Zufall überlässt.

Für ihr diesjähriges Halloween- Kostüm hat sich Heidi daher auch in die professionellen Hände von "Prosthetic Renaissance" begeben, die unter anderem schon für Natalie Portmans Verwandlung zum "Black Swan" verantwortlich waren.

Kein Wunder, dass es Heidi Klum da jetzt schon in den Fingern juckt: "Bald ist es wieder Zeit für mein Lieblingsfest!", schreibt sie auf Instagram weiter. "Ich kann es kaum erwarten, dass es endlich Halloween ist." Und wir sind gespannt, mit welcher ausgefallenen Verkleidung sich Heidi Klum heuer in Szene setzen wird...

05.10.2015, 11:03
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum