Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.07.2017 - 19:38
Foto: dapd

Heidi Klum beteuert: "Ich war Seal immer treu!"

10.09.2012, 09:32
Nachdem Seal seine Noch-Ehefrau vor einigen Tagen scheinbar beschuldigt hat, ihn noch vor der Trennung im Jänner betrogen zu haben, meldet sich Heidi Klum nun mit einem eindeutigen Statement zu Wort: In den sieben gemeinsamen Jahren sei sie ihrem Ehemann immer treu gewesen, stellte sie in einem TV-Interview ein für alle Mal klar.

Zu Gast bei der amerikanischen Talkshow- Moderatorin Katie Couric verriet Klum: "Als wir noch zusammen waren, habe ich keinen anderen Mann angeschaut." Während der Ehe sei sie Seal also immer treu gewesen, was nach der Trennung passierte, lässt diese Aussage jedoch offen.

Ins Rollen kam diese Diskussion erst, als der 39- Jährigen jüngst eine Romanze mit ihrem Bodyguard Martin Kristen nachgesagt wurde. Auf die Gerüchte reagierte Seal mit dem folgenden Statement: "Während ich von ihm nichts Besseres erwartet habe, hätte ich mir von Heidi allerdings erhofft, dass sie etwas mehr Klasse zeigt und zumindest bis zu unserer Trennung gewartet hätte, bevor sie sich dazu entschließt, mit einer Hilfskraft ins Bett zu springen, so wie es passiert ist."

Später erläuterte der 49- Jährige, seiner Ex keinen Seitensprung unterstellen zu wollen. "Seal würde gerne klarstellen, dass er nicht behauptet hat, seine Frau habe ihn betrogen, als sie zusammen waren", ließ er durch seinen Sprecher wissen. "Er wollte nur klarstellen, dass sie getrennt sind, aber die Scheidung noch nicht offiziell ist - und sie deshalb rechtlich noch verheiratet sind."

Über dieses Missverständnis wundert sich Klum indes nicht, wie sie gegenüber Couric enthüllte. "Es war eine einzigartige Wortwahl", so die Blondine. "Ich bin dran gewöhnt, andere Leute nicht."

10.09.2012, 09:32
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum