Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 22:29

Heather Locklear hat Klinik wieder verlassen

24.07.2008, 14:29
Vier Wochen nachdem sie sich wegen Depressionen und Angstzustände in Behandlung begeben hat, hat Heather Locklear die Klinik im US-Bundesstaat Arizona wieder verlassen. Laut einer Freundin gehe es dem ehemaligen "Melrose Place"-Star großartig.

"Sie sieht super aus, sie strahlt richtig", sagte die Freundin dem US- Magazin "People". Zwar werde die Behandlung fortgesetzt, doch sie erkenne wirkliche Fortschritte, so die Freundin: "Sie hat eine wirklich lustige Geschichte erzählt und von Herzen gelacht. Da wusste ich, dass es ihr wieder gut. Das ist das Beste überhaupt - es ist so schön, ihr Lachen zu hören."

Selbstmordversuch?

Vor rund einem Monat hatte sich Locklear in Arizona in Behandlung gegeben, um ihrer Depressionen Herr zu werden. Außerdem wurde bekannt, sie leide an Angstzuständen. Daraufhin fragten sich einige Medien, ob an dem Notruf im März wegen eines angeblichen Selbstmordversuchs doch etwas dran gewesen sein könnte.

Damals hatte ein mysteriöser Anruf die Polizei erreicht. Darin hieß es, Locklear habe versucht, sich das Leben zu nehmen. Als ein Rettungswagen bei ihrer Villa ankam, war von dem angeblichen Selbstmordversuch aber nichts zu bemerken, Heather ging es gut. Sie bestritt sowohl, dass sie versucht habe, sich umzubringen, als auch den Notruf selbst. Wenige Tage später wurde bekannt, dass ihr Arzt sich um seine Patientin gesorgt und den Anruf getätigt hatte. Sie sei ihm sehr niedergeschlagen vorgekommen, er habe Schlimmes befürchtet. Zwar dementierte Locklear damals umgehend, dass es ihr schlecht gehe, doch die Einweisung in die Klinik sprach eine andere Sprache.

Tochter mit Richie Sambora

Locklear wurde 2007 von dem Bon- Jovi- Gitarristen Richie Sambora geschieden. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter. Derzeit soll Locklear mit ihrem früheren "Melrose Place"- Kollegen Jack Wagner liiert sein. Sie war in den Serien "T.J. Hooker", "Denver Clan" und "Chaos City" sowie in den Filmen "Der perfekte Mann" und "Uptown Girls" zu sehen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum