Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 11:04

Halle Berry will Ex Umgang mit Tochter vorerst verbieten

25.01.2012, 14:15
Im Sorgerechtsstreit um die gemeinsame Tochter entscheidet möglicherweise nächste Woche ein Gericht, ob dem Ex-Freund von Hollywoodstar Halle Berry vorerst der Umgang mit dem Kind untersagt wird. Denn dem kanadischen Männermodel Gabriel Aubry wird vorgeworfen, er habe das Kindermädchen gestoßen und dadurch die Gesundheit seiner Tochter gefährdet.

Nun will Halle Berry gerichtlich erwirken, dass ihrem Ex der Kontakt zu Tochter Nahla verboten wird, bis die Ermittlungen zu einem offenbar tätlichen Vorfall abgeschlossen sind. Richter Scott Gordon verschob am Dienstag eine Entscheidung zu der Frage jedoch bis zur Rückkehr eines mit der Trennung von Berry und Gabriel Aubry befassten Kollegen am kommenden Montag.

Die Nanny der fast vier Jahre alten Nahla wirft Aubry vor, sie in der vergangenen Woche heftig gestoßen zu haben, als sie gerade das Kind des Paares auf dem Arm gehabt habe. "Der Stoß war so stark, dass ich mit Nahla auf dem Arm hingefallen wäre, wenn mich nicht eine Wand aufgehalten hätte", gab das Kindermädchen Alliance Kamdem vor Gericht in einer eidesstattlichen Erklärung zu Protokoll. Aubry habe sie bereits seit ihrer Einstellung im Juni mehrfach verbal angegangen. So habe er ihr vorgeworfen, eine "Spionin" zu sein und "jedes Wort" von ihm weiterzugeben.

Aubry wehrt sich gegen Anschuldigung

Mittlerweile wehrt sich Aubry gegen die Anschuldigung, das Kindermädchen geschubst zu haben. Und auch ein Insider versteht die Aufregung nicht, wie er "RadarOnline" berichtet. "Warum um alles in der Welt sollte Gabriel die Nanny stoßen, sodass sie fällt, während sie seine Tochter auf dem Arm hat?" Immerhin achte das Model sehr auf Nahla. "Das Kindermädchen stolperte und fiel, während sie Nahla hielt", weiß er zu erzählen. Sie hätten sich zwar gestritten, weil Aubry das Gefühl gehabt habe, dass seine Fähigkeiten als Vater wieder angezweifelt werden, doch tätlich gegen die Frau sei er nicht geworden. "Er kann nicht fassen, wie sehr diese Situation außer Kontrolle geraten ist", so der Insider weiter.

Halle Berry ist inzwischen angeblich mit dem französischen Schauspieler Olivier Martinez verlobt. Die 45- jährige Oscar- Preisträgerin war bereits mit dem Baseballspieler David Justice und dem Sänger Eric Benet verheiratet.

Foto: Viennareport

25.01.2012, 14:15
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum