Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 02:32

Halle Berry ist die "Sexiest Woman Alive"

08.10.2008, 10:19
Damit hat sie wohl absolut nicht gerechnet: Oscar-Preisträgerin Halle Berry ist nur wenige Monate nach der Geburt ihrer kleinen Tochter Nahla von der US-Zeitschrift „Esquire“ zur „Sexiest Woman Alive 2008“ gekürt worden. Im Vorjahr war Charlize Theron diese Ehre zuteil geworden, 2006 war es Scarlett Johansson gewesen, die ausgezeichnet wurde. Und auch Angelina Jolie (2004) und Jessica Bial (2005) durften sich schon über den Sex-Appeal-Titel freuen. Doch zurück zur diesjährigen Siegerin, die sich mit einer flammenden Rede bei den Lesern des Magazins bedankte und auch gleich verriet, was für sie am sexiesten ist.

„Ich bin seit 20 Jahren in dem Geschäft, und ihr habt entschieden, dass ich die sexieste Frau der Welt bin? Kommt schon! Ich meine, warum habt ihr nicht das Jahr gewählt, als ich Bond- Girl war? Hat euch der orange Bikini nicht gefallen? Ich mochte den orangen Bikini. Das wäre ein richtig gutes Jahr gewesen. Oder was ist mit dem 'Monster's Ball'- Jahr? Das war ein sexy Moment. Aber 2008? Nun, ich weiß nicht genau, was das bedeutet. Aber ich denke, mit 42 und kurz nachdem ich bin Baby bekommen habe, nehme ich den Titel an. Auch wenn es Milliarden von Frauen da draußen gibt.“

Außerdem möchte sie allen Leuten danken, die ihren Sieg möglich gemacht hätten. „Ich möchte meinem Team danken, die das wahr gemacht haben – meinem Hairdesigner, meinem Stylisten, meiner Make- up- Artistin und meinem geliebten Trainer. Und ich möchte vor allem dem Fotografen danken. Ich meine, schaut euch die Bilder an, das steckt viel Arbeit dahinter. Ich habe Glück, dass ich diese Leute habe. Denkt nicht, dass ich das nicht weiß.“

„Ich bin jetzt sinnlicher denn je“

Und auch ein paar nachdenkliche Worte hat Berry für die Leser: „Bedeutet es, die ‚Sexiest Woman Alive‘ zu sein, dass ich etwas darüber weiß, was sexy ist, oder – vielleicht sogar – über Sex? Ich bin mir nicht sicher. Aber was ist weiß, ist, dass ich heute verdammt viel sexier bin als ich es war. Nicht wegen dem, was ich bin, oder wegen meines Alters, das sexy macht, sondern wegen dem, was ich über die Jahre gelernt habe. Sexy zu sein bedeutet nicht, sexy Kleider zu tragen oder mit dem Hintern zu wackeln, bis du eine Fehlbildung an der Hüfte bekommst, Sinnlichkeit ist eine Gemütsverfassung. Es geht darum, sich selbst zu lieben, auch in den unangenehmsten Momenten. Und darüber weiß ich schon einiges.“

Was die „Sexiest Woman Alive“ sexy findet

Für sie persönlich seien Spaghetti sexy, wenn sie ihr von einem von ihr geliebten Mann gefüttert werden, Dessous finde sie sexy – und bei den Männern Unterarme. Wenn sie gefragt würde, welches für sie das sexieste Auto sei, dann würde sie antworten: „Das Auto meines Mannes. Weil es nach ihm riecht.“ Und natürlich finde sie auch „the big O“, den Orgasmus, sehr, sehr sexy. „Kennt ihr das, dass Frauen verantwortlich für ihre Höhepunkte sind? Das ist wahr. Und in meinem Fall macht mich das für eine Reihe verdammt guter Orgasmen verantwortlich. Viel bessere als damals, als ich 22 war. Und ich möchte nicht, dass ein Mann darüber die Kontrolle hat. Nicht mehr. Heutzutage lade ich einen Mann dazu ein, dabei zu sein, daran teilzunehmen. Ich sage euch: Ich habe meine Tricks gelernt. Ich weiß, was ich will.“

Durch die Geburt ihrer kleinen Tochter fühle sie sich auch sexier. „Ich mag mich, wie ich jetzt bin. Ich liebe es, Mutter zu sein. Ich mag auch meinen Körper lieber, seit ich eine Mutter bin.“ Und natürlich sei ihr klar, dass der Titel der „Sexist Woman Alive“ nur für den Moment zähle – weil es auf der Welt Tausende und Abertausende Frauen gebe, die viel schöner, viel sexier und viel sinnlicher seien als sie.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum