Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.07.2017 - 23:46
Foto: face to face, instagram.com

G'schamig war gestern! Stars zeigen Spitzenwäsche

03.05.2017, 05:50

Ist Ihre Spitzenwäsche auch zu schade, um sie unter dem T- Shirt zu verstecken? Dann kommt dieser Frühlingstrend gerade recht! Denn auch in diesem Jahr können die Promis nicht genug davon kriegen, ihre BHs, Negligés oder Spitzenhöschen einfach mal drüber, nicht drunter zu tragen. Ein richtig heißer Trend für heiße Tage!

Schon im letzten Jahr ließ Kendall Jenner am Coachella- Festival ihre Nippelpiercings durch ihren durchsichtigen Spitzenbralette blitzen - und löste damit einen richtigen Hype um die verführerische Wäsche als Kleidungsstück für drüber aus. Und schaut man sich die aktuellen Promi- Looks an, erkennt man: Auch in dieser Saison ist noch lange nicht Schluss damit, die edlen Dessous nicht nur im Schlafzimmer zur Schau zu stellen.

Kendall Jenners Coachella-Look: Spitzen-BH und Brustnippelpiercing
Foto: Viennareport

Khloe Kardashian macht es mit einem richtigen Wow- Auftritt vor: In einem feurig roten Kleid mit extratiefem Ausschnitt an Dekolleté und Bein legt die Schwester von Reality- Queen Kim mal eben den Blick auf ihre heißen Dessous frei. Ein knallig roter Spitzen- BH und ein extrakurzes Spitzenmieder verleihen dem Look das Prädikat superscharf!

Auch die Victoria's- Secret- Engerl sind - schon aus Berufs wegen - Fan von diesem Spitzentrend. Josephine Skriver etwa erschien nur im Spitzenbralette und mit lässig über die Schulter fallender Bomberjacke zur Jeans auf der Fashion Week in Paris und feierte im Spitzen- Body auf dem Coachella- Festival. Ebenso wie ihre Kolleginnen wie Elsa Hosk, Romee Strijd oder Alessandra Ambrosio, die fesche Wäsche zum coolen Festival- Outfit stylten.

Josephine Skriver im Bralette bei der Fashion Week in Paris
Foto: News Pictures/face to face

Natürlich will auch Kim Kardashian bei diesem Trend mitmachen. Schon im Herbst trug die 36- Jährige daher einen Spitzenbody zur Adidas- Gedächtnis- Sporthose. Vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber das hat die Ehefrau von Rapper Kanye West ja noch nie gekümmert.

Redakteurin
Daniela Altenweisl
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum