Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 14:01
Gigi Hadid
Foto: Viennareport

Gigi Hadid: Das mächtige Supermodel

25.09.2016, 06:00

Alle reden von Gigi Hadid. Wer ist die 21- jährige Schönheit mit den langen Beinen, die derzeit die gefragtesten Jobs in der Modebranche ergattert?

Eigentlich heißt sie ja Jelena Noura Hadid, aber schon als Kind wurde sie von allen nur Gigi gerufen. Und obwohl sie ihre ersten Modelerfahrungen bereits im Windelalter machte, ist die 21- jährige Kalifornierin alles andere als ein Shootingstar. Als pausbäckiges Krabbel- Küken wurde sie für "Baby Guess" fotografiert, danach modelte sie für "Guess Kids". Doch als sie mit 17 ernsthaft ins Beauty- Business einsteigen wollte, lehnten sie mehrere Agenturen als zu dick ab.

Sie schaffte es trotzdem: 2014 tauchte Misses Hadid in der jährlich erscheinenden Bademoden- Ausgabe von "Sports Illustrated" auf, ein Jahr später durfte sie sich schon zu den begehrten Engeln von Victoria's Secret zählen.

Posieren liegt in der Familie

Das Posieren liegt gewissermaßen in der Familie, denn schon Gigis niederländische Mama Yolanda war ein gefragtes Model und der Star in der TV- Serie "The Real Housewives of Beverly Hills". Die exotische Ausstrahlung und den arabisch klingenden Namen hat Gigi vom Papa Mohamed, der aus Palästina stammt.

Gigi Hadid
Foto: Evan Agostini/Invision/AP
Kendall Jenner und Gigi Hadid
Foto: Viennareport

Heute übertrumpft Gigi alle. 22,8 Millionen Menschen folgen der Amerikanerin auf dem digitalen Bilderkanal Instagram, 400.000 auf Twitter. Wann immer sie Fotos mit einem neuen Kleidungsstück postet, ist das Teil am nächsten Tag ausverkauft. Gigi fungiert als echter Turbo, nicht nur als Werbegesicht für Maybelline und Topshop.

"Die Leute wollen tragen, was sie trägt"

Das hat auch Tommy Hilfiger (65) erkannt, der das Mannequin des 21. Jahrhunderts für sich gewinnen konnte: Als Co- Designerin für eine limitierte Gastkollektion, die "Tommy X Gigi Collection", eben jung, frech, cool. So wie es auch ihrem Style entspricht. "Gigi ist wie eine direkte Leitung ins Gehirn der Konsumenten. Die Leute wollen tragen, was sie trägt. Sie wollen essen, was sie isst", sagte der US- Modeschöpfer in der Zeitschrift "Stern".

Essen tut das 1,79 Meter große Supermodel übrigens für sein Leben gerne. Einmal machte sie von sich reden, weil sie am Rande eines Bikini- Shootings ungeniert einen fetten Burger verdrückte. "Ich habe von Anfang an klargemacht, dass ich nicht zu dünn werden möchte", sagte sie über ihren Body, der allerdings eher athletisch als mollig wirkt. Klar, sie gleicht die Kalorien ja auch mit Boxen und Volleyball aus. "Als Model musst du einfach wissen, wann es okay ist, zuzugreifen und danach mehr Sport zu machen, und wann du für einen Job zum Beispiel einen Monat lang nur Gesundes essen darfst."

Gigi Hadid
Foto: Viennareport

Schwerreicher Freundeskreis

So spricht eine junge Frau, die schon mit dem goldenen Löffel im Mund aufgewachsen ist. Ihr Vater Mohamed ist einer der erfolgreichsten Immobilien- Investoren der USA, der sich auf Luxus- Anwesen spezialisiert hat und schon mal ein Gebäude um 40 Millionen Euro verkauft. Und auch Gigis Freunde sind nicht irgendwer: Zum engsten Kreis zählt etwa die Schwerverdienerin Taylor Swift, in deren Musikvideo zu "Bad Blood" Gigi auftrat.

Außerdem trifft sie sich, sofern es ihr straffer Terminplan zulässt, regelmäßig mit Kendall Jenner, die ebenfalls in der Schön- sein- Branche arbeitet, und mit Hailey Baldwin, eine Ex von Justin Bieber.

Beim Bummel mit Hailey Baldwin und Gigi Hadid ließ Kendall Jenner ihre Nippel blitzen.
Foto: face to face

Sänger scheinen es den Mädels überhaupt angetan zu haben. Derzeit sieht es in Gigis Liebesleben nämlich wieder rosig aus. Ihr Herzliebster heißt Zayn Malik, bekannt als Sänger der Boyband One Direction. Die Beziehung kriselte zwischendurch, doch angeblich ist das Tief überwunden und Zayn wieder Gigis persönliche Nummer 1. Was immer das im Leben eines 21- jährigen Superstars auch heißen mag.

Zayn Malik und Gigi Hadid
Foto: Viennareport

25.09.2016, 06:00
Karin Schnegdar, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum