Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 15:44
Harry of Wales traf in Lesotho auf "Mr. Life Ball" Gery Keszler.
Foto: facebook.com/gery.keszler

Gery Keszler und Briten- Prinz Harry in Lesotho

30.11.2015, 17:00
Kein Ball, kein Tanz, wieder einmal einfach nur die Sache stand im Vordergrund, als Gery Keszler zuletzt in Lesotho weilte. Dort traf der 52-jährige Life-Ball-Organisator auf keinen Geringeren als Prinz Harry (31).

Dessen Organisation "Sentebale" kümmert sich um die Ausbildung der Hirtenbuben in dieser Region und hat seit Kurzem auch ein neues Zentrum als Anlaufstelle für Kinder, die mit dem HI- Virus infiziert sind.

Keszler schrieb dazu auf seiner Facebook- Seite: "Das Zentrum wird ganzjährig Bildungsseminare und Gesundheitseinrichtungen für Kinder und Jugendliche ermöglichen. Mit finanzieller Unterstützung von Swarovski und Life Ball erhalten Hirtenjungen in den Bergen in Nachtschulen Schulunterricht und AIDS Aufklärung."

Lesotho ist das ärmste Land Afrikas und deshalb verdient diese Aktion ein großes Ausrufezeichen für die Menschlichkeit.

30.11.2015, 17:00
Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum