Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 03:21
Foto: A&C Black, AP

Geheimnis um Kates After- Baby- Body gelüftet

22.10.2013, 16:40
Da staunten wir nicht schlecht, als wir Ende letzter Woche Herzogin Kate beim Volleyball-Match gesehen haben. Von überschüssigen Baby-Kilos war nur drei Monate nach der Geburt von Söhnchen George nämlich nichts mehr zu entdecken (Story in der Infobox). Jetzt wurde das Geheimnis um Kates superschlanken After-Baby-Body gelüftet.

Disziplin in Sachen Figur ist ja ein Markenzeichen der Middleton- Frauen. Schwester Pippa und Mama Carole hatten sich gemeinsam mit Kate vor deren Hochzeit mit Prinz William im April 2011 der "Dukan- Diät" verschrieben, um noch rechtzeitig vor der Trauung einige Kilos zu verlieren. Jetzt überraschte die Herzogin nur drei Monate nach Georges Geburt mit einem enorm flachen Bauch – und auch diesmal soll ihr ein Abnehmprogramm beim Kampf gegen die überschüssigen Kilos geholfen haben.

Wie der britische "Mirror" herausgefunden haben will, hat Kate angeblich dem Buch "Complete Guide to Postnatal Fitness" ("Fitness- Leitfaden für die Zeit nach der Geburt") von Judy Di Fiore vertraut, um nach der Schwangerschaft wieder top in Form zu kommen. Es erschien 1998 in der ersten Auflage und gehört seitdem bei frischgebackenen Müttern zu den "Bibeln" unter den Diät- Büchern.

Der Ratgeber erklärt unter anderem, wie sich der weibliche Körper durch die Schwangerschaft verändert, und zeigt Übungen, mit denen man nach der Geburt schnell wieder zur alten Form kommt. Di Fiore ist Fitness- , Pilates- sowie Tanztrainerin und kann auf 20- jährige Erfahrung in der Arbeit mit frischgebackenen Müttern zurückblicken.

22.10.2013, 16:40
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum