Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.02.2017 - 19:23
Foto: APA/HERBERT NEUBAUER / Video: ORF

Für "Dancing Star" Dolly Buster zählt nur hopp oder dropp

19.04.2012, 11:34
Fleißiges Treiben prominenter Tanzbeine im ORF-Zentrum am Küniglberg: Um auch in der sechsten Ausgabe der "Dancing Stars" eine Runde weiter zu kommen, geben die Paare in der Trainingszeit ihr Bestes. Zwischen falschen Schritten und blauen Flecken herrscht bei den Protagonisten aber gute Stimmung.

Die tanzunerfahrene Dolly Buster, die gemeinsam mit ihrem Partner Gerhard Egger bisher von der Jury meist mit sehr wenigen Punkten bedacht worden ist, erklärte sich ihre Leistung folgendermaßen: "Bei mir gibt es nur hopp oder dropp - und bis jetzt habe ich es wirklich geschafft, jedes Mal die Schlechteste zu sein. Aber deshalb bin ich der Jury nicht böse, die können ja auch nichts dafür."

Ihr Weiterkommen verdankt die Erotikfilm- Produzentin und ehemalige Pornodarstellerin den Anrufen ihrer Fans: "Ich glaube, dass das Publikum auf die zwei Clowns nicht verzichten möchte. Wenn man in den Zirkus geht und weiß, der Clown ist nicht mehr dabei, hätte man keinen Spaß mehr."

Für die kommende Show studiert Buster den Quickstep ein: "Die Motivation dazu war sowieso immer da, nur die Lernfähigkeit hat gefehlt. Aber ich habe gerade gehört, dass ich mir einen Schritt richtig gemerkt habe, also habe ich wahrscheinlich doch schon was gelernt."

Schinkels trainiert mit Humor

Mit viel Humor laufen die schweißtreibenden Proben auch bei dem ehemaligen Mittelfeldspieler und Fußball- Trainer Frenkie Schinkels und Profi Roswitha Wieland ab. Sich die richtige Schrittfolge zu merken, stellt für den gebürtigen Niederländer eine echte Herausforderung dar: "Ich bin auch nur ein Mensch und ein Fußballer gewesen, da tue ich mir schwer bei der Choreographie. Früher habe ich mir nur meine Tore gemerkt, weil das so wenige waren, aber hier muss ich mir so viele Schritte merken."

Dem fehlenden Talent steht jedenfalls die gute Chemie zwischen dem Paar gegenüber. Eifersucht bei den Partnern außerhalb des Tanzsaals kann da schon zum Thema werden. "Wir küssen uns schon. Ein gibt einen Begrüßungs- und einen Abschiedskuss, unter Freunden ist das ja normal. Für Rosis erstes Kind muss aber ihr Freund sorgen, ich habe das schon hinter mir", scherzte der fünffache Vater.

Perfekte Harmonie herrscht auch zwischen Schauspielerin Brigitte Kren und Tanzpartner Willi Gabalier. Die 58- jährige Steirerin hat auch körperlich bisher nur kleine Blessuren davongetragen: "Es tut mir nichts weh, ich habe nur lauter blaue Flecken." Die medienwirksame Sendung hat Kren jedenfalls bereits einen deutlichen Bekanntheitsschub gebracht: "Ich drehe jetzt noch nichts Neues, deshalb merke ich von der Gagenerhöhung noch nichts, aber im Supermarkt bin ich schon angesprochen worden."

19.04.2012, 11:34
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum