Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 06:18
Foto: AP

Freund entschuldigt sich bei Pippa für Pistolen- Scherz

19.04.2012, 10:13
Der Gastgeber des Partywochenendes in Paris, bei dem er während einer Cabriofahrt mit Pippa Middleton eine Plastikpistole auf Paparazzi gerichtet hat, zeigt sich reuig. "Ich habe mich bei ihr entschuldigt", erklärte Arthur de Soultrait per Mitteilung. "Wir wurden von Paparazzi verfolgt. Während ihres gesamten Aufenthalts in Paris war Philippa Middleton Opfer einer permanenten und gefährlichen Hetzjagd."

Ein Freund von ihm habe das Auto gesteuert, erklärte der französische Designer de Soultrait, zu dessen Geburtstagsparty Pippa nach Paris gereist war. Der Fahrer habe aus Spaß eine Spielzeugpistole auf die verfolgenden Paparazzi gerichtet. "Philippa hatte absolut nicht gewusst, was er vorhatte, und sagte ihm, er solle aufhören. Sie fand das nicht lustig", hieß es in der Erklärung weiter. "Ich bedaure den Vorfall außerordentlich und vor allem, dass Pippa im Mittelpunkt steht, obwohl sie überhaupt nichts dafür konnte."

Die britische Boulevardzeitung "The Sun" hatte am Montag ein Foto des Fahrers mit Pistole veröffentlicht. Darauf ist Pippa Middleton als Beifahrerin zu sehen, die sich amüsiert zu den Fotografen umdreht. Die Schwägerin von Prinz William hatte am Wochenende zusammen mit Freunden in Paris den mit einer dekadenten Party den Geburtstag des Adeligen de Soultrait gefeiert.

Die Schwester von Williams Frau Catherine ist seit deren Hochzeit vor knapp einem Jahr eine kleine Berühmtheit, weil sie mit ihrem eng anliegenden weißen Kleid der Braut fast die Schau stahl. Die 28- Jährige arbeitet für den Partyartikel- Vertrieb ihrer Eltern. In einem Blog gibt sie Tipps für die gelungene Organisation von Partys.

19.04.2012, 10:13
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum