Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.05.2017 - 12:48

Frederic von Anhalt verwechselt Kleber mit Augentropfen

22.12.2010, 09:44
Eine Verwechslung seiner Augentropfen mit dem Nagelkleber seiner Frau hat Prinz Frederic von Anhalt einen unfreiwilligen Krankenhausaufenthalt beschert.

Wie die Promi- Website TMZ.com berichtet, griff der 66- Jährige bei der Morgentoilette am Dienstag versehentlich nach dem Kleber für die falschen Fingernägel seiner Frau, der 93- jährigen Hollywood- Diva Zsa Zsa Gabor, als er sich seine Augen eintropfen wollte.

Der Adoptiv- Aristokrat habe daraufhin die Lider eines Auges nicht mehr öffnen können und sei in ein Krankenhaus von Los Angeles eingeliefert worden. Er sei aber in guter Verfassung, erfuhr TMZ.com.

Gabor für tot erklärt

Aufregung gibt es auch um Gabor. Weil sie ein Schreiben ihrer Pensionskasse nicht beantwortet hatte, ist sie von dieser für tot erklärt worden. Die US- Künstler- Kasse "Afra" hatte im Sommer brieflich überprüft, ob die Schauspielerin noch lebe, da nichts zurück kam, stellt man die Rentenzahlungen von monatlich 6.100 Dollar ein und listete die Diva unter "verstorben". 

Prinz Frederic von Anhalt ist der achte Ehemann an der Seite von Zsa Zsa Gabor. Er macht hin und wieder mit Schlagzeilen von sich reden: 2007 gab er öffentlich vor, der Vater des Babys des verstorbenen Fotomodells Anna Nicole Smith zu sein. Im gleichen Jahr traf ihn die Polizei von Los Angeles entkleidet und mit Handschellen ans Lenkrad gefesselt in seinem Rolls Royce an. Der Prinz berichtete, von drei Frauen überfallen worden zu sein. Anfang des Jahres bewarb sich Frederic von Anhalt um das Amt des Gouverneurs von Kalifornien, zog sich kurz darauf aber wieder aus dem Rennen zurück.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum