Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.04.2017 - 18:15
Foto: APA/AFP/AMRO MARAGHI, APA/AFP/GABRIEL BOUYS

Fans nehmen in Rom Abschied von Bud Spencer

29.06.2016, 13:49

Rom nimmt Abschied von dem am Montag verstorbenen Schauspieler Bud Spencer. Hunderte Menschen strömten am Mittwoch zum Kapitol, dem römischen Rathaus, wo der Sarg des gebürtigen Neapolitaners, der bürgerlich Carlo Pedersoli hieß, aufgebahrt wurde.

Wegen des starken Andrangs musste die Aufbahrungskammer im Kapitol früher als ursprünglich geplant geöffnet werden. Die Menschen defilierten vor dem Sarg, legten Blumen nieder und kondolierten Pedersolis drei Kindern Giuseppe, Cristiana und Diamante.

Bud Spencer wurde in Rom aufgebahrt.
Foto: APA/AFP/GABRIEL BOUYS
Fans konnten sich am offenen Sarg von Bud Spencer verabschieden.
Foto: APA/AFP/GABRIEL BOUYS
Zahlreiche Menschen nahmen von Bud Spencer Abschied.
Foto: APA/AFP/GABRIEL BOUYS

"Ihn ein letztes Mal sehen"

"Er war großartig, ich wollte ihn ein letztes Mal sehen", sagte ein Fan, der in der Hitze in der Schlange darauf wartete, an Bud Spencers Sarg vorbeizumarschieren. "Ciao, großer Held!", war auf einem Plakat zu lesen. Für Millionen war Bud Spencer ein Held ihrer Kindheit. Sein Tod bewegte viele Menschen, Beileidsbekundungen trafen aus der ganzen Welt ein.

Bud Spencer und Terence Hill
Foto: Starpix/Alexander Tuma
Foto: YouTube/"Gott vergibt… Django nie!"

"Kirche der Künstler"

Zur Beerdigung am Donnerstag werden zahlreiche Trauergäste in der Kirche Santa Maria in Montesanto an der Piazza del Popolo in Rom erwartet. Diese ist als "Kirche der Künstler" bekannt. Hier werden Trauerfeiern für große Persönlichkeiten der Kultur zelebriert.

Foto: APA/dpa

Mit 86 Jahren verstorben

Bud Spencer war am Montag im Alter von 86 Jahren in einem römischen Krankenhaus gestorben. Zuletzt plagten den dreifachen Familienvater, der seit mehr als einem halben Jahrhundert mit seiner Frau Maria verheiratet war, gesundheitliche Probleme. Sein letztes Wort sei "Danke" gewesen, sagte sein Sohn Giuseppe.

29.06.2016, 13:49
AG/krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum