Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 08:36
Foto: AP

Fans erleichtert: Zukunft der Simpsons gesichert

08.10.2011, 16:13
Erleichterung bei den Fans der "Simpsons": Die am längsten laufende Zeichentrickserie in der Geschichte des Fernsehens kehrt für zwei weitere Staffeln auf den Bildschirm zurück. Der Sender Fox erklärte am Freitag, er habe die Verträge mit den Sprechern um die Chaosfamilie von Homer Simpson um zwei Jahre verlängert.

Zuvor hatte Fox mitgeteilt, ohne eine Kostensenkung könne die Sendung nicht fortgesetzt werden. Ihm ging es besonders um die Löhne der Sprecher. Die Schauspieler, die Homer und Marge Simpson sowie ihren Kindern ihre Stimme leihen, sollen pro Jahr rund 8 Millionen Dollar verdienen.

Keine Gewinnbeteiligung für Sprecher

Der Sprecher Harry Shearer, der zahlreichen Simpsons- Figuren wie etwa Homers Chef Mr. Burns und Nachbar Ned Flanders seine Stimme leiht, sagte am Freitag, die Produzenten verlangten eine Kürzung der Gage von 45 Prozent. Letztlich dürften die Sprecher nun eine Kürzung von 30 Prozent akzeptiert haben.

Shearer sagte zuvor, er wäre auch bereit, 70 Prozent weniger Gehalt zu akzeptieren, wenn die Sprecher dafür "einen kleinen Anteil" an den Milliardengewinnen erhielten, die die Serie mit Wiederholungen und Marketing eingespielt habe.

Nur die Erfinder der Show, Matt Groening und James L. Brooks, sind an den Gewinnen beteiligt. Shearer erklärte, der Sender habe eine Gewinnbeteiligung der Sprecher abgelehnt.

Kommt 24- Stunden- Simpsons- Kanal?

Die kürzlich gestartete Staffel ist bereits die 23. in der Geschichte der "Simpsons". Die Serie ist damit eine der erfolgreichsten in der amerikanischen Fernsehgeschichte, auch wenn in den USA die Zuschauerzahl in diesem Jahr um 14 Prozent im Vergleich zu 2010 zurückgegangen ist.

Manche Beobachter spekulieren, dass das Studio deswegen nach einem Weg sucht, um die Serie zu beenden - ohne dabei sein Gesicht zu verlieren, hieß es beim US- Sender CBS. Die Serie läuft bereits seit 23 Jahren beim Sender Fox der News Corp. von Rupert Murdoch und umfasst 488 Folgen. 2007 erschien "Die Simpsons - Der Film". Zuletzt waren Spekulationen über einen 24- Stunden- Simpsons- Kanal laut geworden.

08.10.2011, 16:13
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum