Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 11:46
Foto: Viennareport

"Enterprise"- Captain Patrick Stewart ist 75

13.07.2015, 06:00
Zuletzt hat Patrick Stewart mit einem Kuss Schlagzeilen gemacht. Diesmal war es ein etwas älterer Mann: Ian McKellen, gefeierter Schauspieler und Schwulenaktivist. Der innige Kuss hinterließ im Juni Verwirrung, dabei war es offenbar nur ein Spaß zwischen zwei alten Freunden, die es lieben, in verrückten Posen Schabernack zu treiben. Und das im gesetzten Alter: Stewart feiert am Montag 75. Geburtstag.

Wer hätte gedacht, dass man einen mittellosen Schulabbrecher aus Nordengland einmal mit "Sir" anreden würde? Dass ein Mann ohne höhere Bildung einmal Universitätskanzler wird? Patrick Stewart hat das alles durchs Spiel geschafft, dank eines engagierten Englischlehrers. Der hatte ihm eine Shakespeare- Ausgabe in die Hand gedrückt und gesagt: "Und nun stehe auf und spiele!"

Durchbruch mit "Raumschiff Enterprise"

Das tat er. Erst auf der Schulbühne, später am Stadttheater und dann mit der Royal Shakespeare Company. Da freundete er sich mit einem jungen Kollegen namens Ben Kingsley an - der später den Oscar für "Gandhi" bekam. Auch für Stewart war noch nicht Schluss, es folgten Broadway und schließlich Hollywood, aber so ganz linear ist das alles nicht, denn Stewart wanderte immer zwischen Bühne und Kamera, Europa und Amerika hin und her. Es scheint, dass der Mann einfach tut, was ihm Spaß macht.

Dazu zählte auch "Raumschiff Enterprise". Stewart schien die Idealbesetzung. Denn er hatte zwar in "Excalibur" und "Dune - Der Wüstenplanet" mitgespielt und war einmal sogar Lenin (wie übrigens auch sein Freund Kingsley). Aber ein Star war er nicht. Ein brillanter, aber unverbrauchter Schauspieler, dazu noch Europäer - das war den Machern von "Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert" gerade recht. Sieben Serienjahre und vier Kinofilme saß er auf der Brücke der "Enterprise". Die Rolle habe ihm mehr Spaß gemacht als alle Könige und Helden Shakespeares, sagte er einmal.

Wandlungsfähigkeit brachte Top- Rollen

Gute Schauspieler müssen wandlungsfähig und dabei glaubhaft sein - Stewart ist es. Gleich nach dem entschlossenen Captain Picard spielte er den schwulen Sterling in "Jeffrey". Betont feminin warf er sich einen weiten roten Schal um die Schultern und fragte "Kann ich das tragen? Oder sehe ich damit aus wie ein schwuler Superheld?" König Lear und Captain Picard waren da ganz weit weg.

Dürften nur "Enterprise"- Fans und Comicleser wählen, wäre Stewart die Weltherrschaft sicher. Denn er wird auf Comicmessen weltweit nicht nur als Raumschiffkapitän, sondern auch als Professor X in einem halben Dutzend "X- Men"- Filmen gefeiert. Im heimischen Nordengland ist er dazu noch Kanzler der kleinen University of Huddersfield - und begeisterter Unterstützer des dortigen Fußballvereins.

In den USA kann man Stewart jeden Sonntagabend hören, aber nicht sehen. Na ja, irgendwie doch. Denn die Figur des CIA- Vizechefs Avery Bullock in der Trickfilmserie "American Dad" wird nicht nur von Sir Patrick gesprochen (mit englischem Akzent!), sie ist ihm auch äußerlich nachempfunden mit spitzem Kopf und Glatze. In einer Folge vor ein paar Wochen wurde Bullock auf "Raumschiff Enterprise" angesprochen. "Manche von uns", antwortete er spitz, "haben die 90er- Jahre nicht mit solch einem Müll verschwendet."

13.07.2015, 06:00
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum