Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.06.2017 - 01:57
Foto: AP

Emma Watson soll "Shades"- Rolle ergattert haben

14.03.2013, 16:36
Es wird der heißeste Film des Jahres: Der Sadomaso-Sex-Roman "Fifty Shades of Grey" soll noch in diesem Jahr verfilmt werden. Über kaum eine Rolle wurde in den letzten Monaten mehr spekuliert als über die der Anastasia Steele. Hacker sollen das Geheimnis um die Besetzung nun gelüftet haben: Angeblich wird Emma Watson als devote Literaturstudentin zu sehen sein.

Die notorische Hackergruppe Anonymous (bekannt für zahllose Angriffe auf Politik, Firmen und die Polizei in aller Welt) hat angeblich die Besetzungsliste für "Fifty Shades of Grey" in die Finger bekommen und das lang gehütete Geheimnis ausgeplaudert: "Wir wissen aus sicherer Quelle, dass Emma Watson in '50 Shades of Grey' spielen wird." Angeblich hat sich Anonymous in den Server des Münchner Filmverleihs Constantin Film eingeschlichen und ist dort an die Daten über bevorstehende Filmprojekte gelangt.

Die angebliche Auswahl überrascht, gelangte Emma Watson doch als Hermine Granger in den "Harry Potter"- Verfilmungen zu Ruhm und wurde seitdem eher für "brave" Rollen gebucht. Die 22- Jährige als Sexsklavin Anastasia Steele? Das würde allerdings zum Imagewechsel von Watson passen, die sich bereits in ihrem aktuellen Film "The Bling Ring" verrucht und sexy zeigt. Die Rolle der Märchenprinzessin Cinderella hingegen lehnte die Schauspielerin in den letzten Tagen ab.

Sollten die Gerüchte stimmen, hat sich Emma Watson im Kampf um die begehrte "Shades"- Rolle jedenfalls gegen starke Konkurrenz durchgesetzt. Mila Kunis soll ebenso im Rennen gewesen sein wie Kristen Stewart, Selena Gomez, Vanessa Hudgens und Felicity Jones.

14.03.2013, 16:36
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum