Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.07.2017 - 08:12
Es tut uns leid, Ihr Browser ist veraltet.
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um das Video zu sehen.
Foto: Viennareport, GQ, instagram.com/emrata / Video: YouTube.com

Emily Ratajkowski: "Kriege beim Sex, was ich will"

10.08.2015, 16:30
Heiß, heißer, Emily Ratajkowski! Die fesche Britin beweist in der neuesten Ausgabe des britischen "GQ" wieder einmal, warum sie zu den derzeit gefragtesten Models gehört. Halb nackt oder in sexy Wäsche rekelt sich die 24-Jährige für das Männermagazin vor der Linse von Starfotograf Mario Testino (Video oben anschauen!) - und plaudert im Interview über ihre Vorlieben beim Sex.

Schmollmund, Kulleraugen und sexy Kurven: Emily Ratajkowski hat alle Attribute, um Männer um den Verstand zu bringen. Kein Wunder, dass die Britin als Model und Schauspielerin gut gebucht ist. Ihr neuester Coup: das Cover- Shooting für die Septemberausgabe der britischen "GQ". Für das Männermagazin lichtete Starfotograf Mario Testino die hübsche Brünette jetzt in lasziven Posen und mit wenig Stoff am Traumkörper ab.

Im Interview mit dem Männermagazin plaudert Emily Ratajkowski dann ganz offen über Sex. "Es ist wichtig, immer das zu bekommen, was man will beim Sex", so die 24- Jährige. Zudem sei ihr wichtig, "dass man sich sexuell fühlt, ohne dass man das Gefühl hat, es sei für einen anderen. Denn verliebt zu sein und Sex auf Millionen von verschiedenen Arten zu haben, macht wirklich stark. Ich liebe Männerhintern, und ich sollte mich mich dafür nicht schämen."

Ihren Durchbruch schaffte Emily Ratajkowski als halb nackt tanzendes Model in Robin Thickes Clip zu "Blurred Lines". Mittlerweile würde sie sich aber nicht mehr für einen Videoclip ausziehen, gibt die Britin zu bedenken. "Ich denke, ich habe jetzt genügend nackten Kram gemacht, sodass ich 'Blurred Lines' nicht mehr machen müsste. Also, wenn mich jetzt jemand fragen würde, ob ich es machen würde, würde ich vermutlich nein sagen." Allerdings bereue sie ihren Auftritt nicht, so Ratajkowski. "Ich habe mich nicht als Objekt gefühlt, als ich es gemacht habe. Es hat mir als sexuelle Person einfach sehr viel Spaß gemacht."

10.08.2015, 16:30
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum