Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 08:41
Foto: Viennareport

Emilia Clarke will "Nahaufnahmen von Penissen"

07.04.2016, 10:13

Die Hitserie "Game of Thrones" ist unter anderem für ihre Freizügigkeit bekannt - jedenfalls, was die Darstellerinnen betrifft. Bei den Liebesszenen werden vor allem die Damen in voller Pracht gezeigt, während die Schauspielkollegen meist bedeckter dargestellt werden. Kein Wunder dass Emilia Clarke da eine klare Vorstellung von Daenerys' Siegesfeier auf dem Eisernen Thron hat: Sie möchte viele Penisse zu sehen bekommen!

Ganz schön nackt geht's bei "Game of Thrones" zu. Doch alles zu sehen bekommen die Zuschauer meistens nur beim weiblichen Cast der Hitserie, nicht aber die Herren. Kein Wunder, dass Emilia Clarke, die die Daenerys Targaryen darstellt, bei einem Interview mit der "Glamour" auf dieses Ungleichgewicht zu sprechen kommt.

Immerhin habe sie selbst das beste Stück ihres längst verstorbenen Serien- Ehemanns Jason Momoa (Khal Drogo) zu sehen bekommen. Irgendwie jedenfalls, wie sie ausplaudert: "Es war in eine pinke, flauschige Socke gehüllt." Die Zensur habe aber auch einen Grund, spekuliert die 29- Jährige frech weiter: "Es zu zeigen, würde dafür sorgen, dass die Leute sich schlecht fühlen. Es ist einfach zu fabelhaft." Bei der Liebesszene mit Michiel Huisman (Daario Naharis) gab's für die Zuschauer auch eine zensierte Version zu sehen, erinnert sich die schöne Aktrice zurück: "Die beginnt damit, dass ich sage: 'Zieh dich aus', und dann kann man seinen perfekten Hintern sehen."

Doch Clarke ist das offenbar nicht genug, denn sie wünscht sich noch mehr nackte Tatsachen. Wie sie dem Magazin verrät, würde sie gerne für die Szene nach der Eroberung des Eisernen Throns zuständig sein. Was es dann zu sehen gäbe? Einen massenhaften Männerstrip. "Ich möchte sehen, wie sich Daenerys und ihre drei Drachen den Thron teilen und Ziegen essen, die sie sich gegrillt haben", so die Schauspielerin. "Und dann würden wir all die hübschen Jungs zurückholen und sie dazu bringen, die Hosen herunterzulassen. Ich würde sagen: 'Ich bin jetzt die Königin von allem! Ich hätte gerne Nahaufnahmen von all diesen Penissen, bitte."

07.04.2016, 10:13
dal, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum